1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Specialized Turbo S CE 2016 / Mission Control

Dieses Thema im Forum "sonstige" wurde erstellt von Leinibeini, 16.12.15.

Schlagworte:
  1. hot chili

    hot chili

    Beiträge:
    72
    Ich habe den Thread bis hier hin gelesen und auch die Beiträge zum Thema Lichtausschalten gelesen.

    Meine Frage lautet: Wenn ich ohne Licht fahren möchte geht das überhaupt beim Turbo S CE Bj 2016? Kann ich da nicht einfach einen Schalter dazwischen hängen um es an und aus zu knipsen?
    Sorry wenn sich das jetzt doof anhört. Ich bin ein absoluter Elektriklaie.....

    Was ist die einfachste Lösung um ohne Licht fahren zu können?

    Wäre klasse wenn Ihr mir helfen könntet!
     
  2. ciyrus

    ciyrus

    Beiträge:
    111
    Ort:
    Niedersachsen
    Details E-Antrieb:
    Turbo s ce 2016 Größe L und Cube Hybrid Stereo SL
    Scheinbar nicht! post#141
    Ja aber warum ohne Licht
     
  3. ciyrus

    ciyrus

    Beiträge:
    111
    Ort:
    Niedersachsen
    Details E-Antrieb:
    Turbo s ce 2016 Größe L und Cube Hybrid Stereo SL
    Jetzt mit 4 Kolbenbremsanlage unterwegs.
    20170107_120621.jpg 20170107_123214.jpg
    Jetzt bin ich auch fertig nur noch fahren ;)
     
  4. descalces

    descalces

    Beiträge:
    43
    Alben:
    3
    Ort:
    Rheinhessen
    Details E-Antrieb:
    Specialized Turbo S CE 2017 GoSwiss Drive
    Hi ciyrus,

    Du hast ja ganz schön an Deinem Bike rumgeschraubt. Die M99-Laterne reizt mich ja auch, die Supernova ist bei völliger Dunkelheit schon ein wenig funzelig. Mal sehen, ob ich mir die noch gönne. Den Umbau müsste ich dann allerdings vom :D machen lassen, das traue ich mir nicht zu...
     
  5. Paul M.

    Paul M.

    Beiträge:
    26
    Ein richtiger händler würde sowas nie machen. Streng gesehen darf ein händler an einem S-Pedelec nichteinmal die pedale oder sowas tauschen. Streng genommen sollte das fahrrad so sein wie es vom hersteller kommt.
     
  6. andy1967

    andy1967

    Beiträge:
    5
    Man o Man o Man , sofiel Spass habe ich nog nicht erleben mögen
    Habe Schön eine neues hinterrad bekommen umdas mein fahrrad 2x im Stoerung kam ( es war 1°C ) die Unterstützung war weg. 1 Woche weiter ein neues Hinterrad bekommen
    Gestern 30km gefahren ohne problem :)
    Jetz Heute schön wieder , Nach 15km und nog 40% auf die batterie fallt er wieder aus :(( , kein Unterstützung mer
    Pfffff , Not Happy
    Temperatur in Belgien war diesem mittag 2°Celsius , das kann doch nicht der problem sein ? Oder ?
     
  7. Gritzens

    Gritzens

    Beiträge:
    68
    Alben:
    2
    Ort:
    ~ Bremen
    Details E-Antrieb:
    Turbo S CE 2017
    Ich habe auch nach nicht einmal 2000KM schon das 3. neue Hinterrad..die scheinen bei Specialized echt Probleme in der Qualitätssicherung zu haben
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.01.17
  8. descalces

    descalces

    Beiträge:
    43
    Alben:
    3
    Ort:
    Rheinhessen
    Details E-Antrieb:
    Specialized Turbo S CE 2017 GoSwiss Drive
    War das nicht der Grund, warum Specialized das Turbo eingestellt hat - weil die Motoren zu oft gewechselt werden mussten (und der Hersteller dann rumgezickt hat)?
    Ich bin mal gespannt, ob ich auch solche Probleme bekomme. Ich bin bislang wegen der Sch...kälte noch nicht viel gefahren. Bei Minusgraden macht das einfach einen Spaß (und scheint dem Akku bzw. Motor auch nicht so viel Spaß zu machen). Ich hoffe auf nächste Woche...
    --- Beitrag zusammengeführt, 23.01.17 ---
    @Gritzens: Danke fürs Bescheidsagen, ein wertvoller Hinweis. Eigentlich würde ich auf "Gefällt mir" klicken, aber in dem Fall passt das wohl nicht... :sick:
     
  9. Gritzens

    Gritzens

    Beiträge:
    68
    Alben:
    2
    Ort:
    ~ Bremen
    Details E-Antrieb:
    Turbo S CE 2017
    Zumindest kann ich mich über den Service durch Speci/Meinen Händler nicht beschweren, da wurde sofort und ohne Mucken ausgetauscht. Wenn das Rad dann fährt ist es aber unfassbar gut ;)
     
  10. NewSpeciRider

    NewSpeciRider

    Beiträge:
    29
    Hi Allerseits,
    das Kette abspringen hatte ich auch, aber nach Vorstellung beim Händler war einfach das Shadow Plus der XT nicht eingeschaltet. Jetzt kein Problem mehr. Allerdings ist mir allerdings erst beim dem Mistwetter aufgefallen, das Geräusche irgendwo aus der Gegend Tretlager, Tretkurbel kommen. Fest scheint aber Alles zu sein. Ist meist beim Anfahren, aber nach ein paar Kilometern Fahrt nicht mehr. Hatte das schon jemand? Übrigens merkt sich das Turbo S seit Firmware 5.18 doch wirklich den Kilometerstand
    Grüße,
    Andreas
     
  11. Gritzens

    Gritzens

    Beiträge:
    68
    Alben:
    2
    Ort:
    ~ Bremen
    Details E-Antrieb:
    Turbo S CE 2017

    Was meinst du damit? Was kann man da denn "einschalten"?
     
  12. NewSpeciRider

    NewSpeciRider

    Beiträge:
    29
    Unten am Schaltwerk ist ein Kippschalter für das Shadow Plus, das mindert das Schwingen der Kette und somit auch das Abspringen der Kette.
     
  13. Gritzens

    Gritzens

    Beiträge:
    68
    Alben:
    2
    Ort:
    ~ Bremen
    Details E-Antrieb:
    Turbo S CE 2017
    Achso, du meinst die Kupplung, verstehe,

    die war bei mir schon richtig gestellt, seitdem das vordere Kettenblatt gedreht wurde ist mir die Kette nicht mehr abgesprungen.
     
  14. cooper37

    cooper37

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Sachsenheim
    Details E-Antrieb:
    Specialized Turbo S CE 2016
    Kenne ich nur zu gut.

    Über Tage habe ich immer wieder nach dem "knarzen" gesucht, das sogar bei leichtem Treten genervt hat.
    Alle schlauen Techniken wie im Stehen fahren um den Sattel/Sattelstange auszuschließen, freihändig treten um Lenker und Vorbau auszuschließen und vieles mehr hat alles nicht gebracht. Habe dann beim Tretlager angefangen Teile auszubauen und neu zu fetten und wieder mit den vorgeschriebene Drehmomenten einzubauen. Nichts hat geholfen.
    Nach langer erfolgloser Suche habe ich verzweifelt meinen Händler angerufen. Das hätte ich besser schon einige Tage vorher gemacht. Der hat mich ausgelacht als gehört hat was ich schon alles gemacht habe.
    Wer schaut sich sein Bike denn schon genau von unten an? Vor allem bei dem Gewicht. Da ist ja das Aufhängen im Montageständer schon anstrengend. Das Abdeckblech unten am Tretlager entfernt, Auflageflächen und Schrauben etwas gefettet, eingebaut, fertig. Alles wieder so wie es sein soll. (y) Kein "knarzen" mehr.
     
  15. NewSpeciRider

    NewSpeciRider

    Beiträge:
    29
    Hallo cooper37,
    Danke Auf die Idee wäre ich nie im Leben gekommen. Da werde ich mir wohl mal mein Bike von Unten anschauen Denn das Geknarze ist echt nervig. Schönen Tag noch und hoffentlich bald wieder Bike-Wetter.
     
  16. E-Bike-Company

    E-Bike-Company gewerblich

    Beiträge:
    577
    Alben:
    8
    Ort:
    55116 Mainz
    Details E-Antrieb:
    Go-Swiss, BOSCH, Yamaha, Brose, TQ ...
    Korrekt ! Es gibt jedoch Teile, wie z.B. die Pedale, die durch "gleichwertige" ersetzt werden dürfen. Tragende Teile, Antriebsteile, Bremsen etc. dürfen nicht getauscht werden. Sei denn, Du fährst danach zum TÜV und lässt eine Einzelabnahme machen ... :)

    Dann hast Du aber ein montägliches Montagsrad erwischt. Bei den 2012er-2014er kam das schonmal vor. Aber die jetzigen laufen... (klopf-auf-holz)


    Das ist die erste Anlaufstelle bei Geräuschen .. :) Die Schrauben musst Du nicht fetten, nur die Auflagefläche am Rahmen, dann ist Ruhe !
    VG
    Mitch
     
  17. Gritzens

    Gritzens

    Beiträge:
    68
    Alben:
    2
    Ort:
    ~ Bremen
    Details E-Antrieb:
    Turbo S CE 2017
    Sagte mein Händler auch schon, ist das erste Rad aus der neuen Serie mit dem er überhaupt jemals ein Problem hatte..ausser dem Display, das wohl öfter den Geist aufgibt.

    Aber seit dem letzten Austausch läuft das Rad auch seit 1500KM wieder perfekt, hab jetzt bald die 2500KM in 3 Monaten zusammen, ist echt ein tolles Teil :)
     
  18. andy1967

    andy1967

    Beiträge:
    5
    Also , mein Fahrrad war 3 wochen Weg, zuruck in die Fabrick. Ich habe neue elektrokabels ( und battery ? denke ich ) bekommen
    hoffentlich kan ich jetzt ohne problemen fahren.........
    Aber.......wie kann ich die Battery ein bischen besser fixieren ? Was fur Schraube ist das ?
     
  19. Mikke69

    Mikke69

    Beiträge:
    39
    Details E-Antrieb:
    Levo FSR Expert
    Ich brauche mal eure Hilfe.
    Kann mal bitte einer den Nimbus Armadillo Reifen messen, bräuchte mal Höhe und Breite.
    Danke schon mal.....
     
  20. Koko Turbo S

    Koko Turbo S

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Niedersachsen
    Details E-Antrieb:
    Specialized Turbo S 2016