1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reibrollenantrieb mit Modellbaumotor u.ä.

Dieses Thema im Forum "E-Motoren" wurde erstellt von Kraeuterbutter, 15.09.08.

Schlagworte:
  1. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    Wenn der Regler mit 200hz mal polzahl also höher 3000 hz ansteuern kann sicher kein Problem. 12,15,25 A vertragen die grössere (500gramm) Motoren schnell.
    --- Beitrag zusammengeführt, 10.01.17 ---
    alles zusätzlich schwer und mit Arbeit und Geld verbunden. Wenn du schon Mechanik machst speise doch bitte in die mittlere Pedaleachse ein
     
  2. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    Ja, wie Hidden Power, nur billiger und mit weit reichendem Headway Akku.

    :D Ich habe mich nun mal verliebt in die Dinger...

    Und wieviel Hz schafft so ein stinknormaler Pedelec Contoller?

    Nee, Pedalachse wäre mir zu kompliziert.
    Und dann hat man ja auch nicht so eine schöne Drehzahlreduzierung wie bei kleiner Motor auf großes Rad.
     
  3. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    Keine Ahnung. Aber nachdem sie und Getriebenabenmotoren(1:8) auch furzen wirds bei dir auch klappen. Sonst holste halt die Elektronik von Add-e.
    --- Beitrag zusammengeführt, 10.01.17 ---
    war schon vor 4 1/2 Jahren und dabei ist es geblieben....
     
  4. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    Ich werde es ausprobieren.
    Einen Nabenmotor wollte ich auch erst nehmen.
    Ist ja auch Klasse, ohne durchrutschende Rolle und schön eingebaut und leise.
    aber:
    Getriebelos zu groß und zu schwer.
    Mit Getriebe Verschleiß und Ersatzteilbeschaffung teilweise aus China.
    Ausfallenden teilweise nicht passend.
    Speichenlänge schwer zu besorgen.
    usw...usw...usw...

    Gibt es denn hier niemanden der die Frage ob das passt beantworten kann.
    Die Add-e Elektronik gibt es sicher nicht einzeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.17
  5. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    hast von @Drehfeld schon eine Rückmeldung wegen Motor mit Regelung ? (also einfach ohne Akku- Wobei ja der Stufenschalter im Akku ist) also auch bei Go-e onweehl anfragen...
     
  6. Palmer

    Palmer

    Beiträge:
    239
    Gewicht spielte doch bislang keine Rolle?!
    Nimm leichtere Akkus, da sparst Du Gewicht und hast zusätzlich einen besseren Schwerpunkt.
    Wahrscheinlich weniger Verschleiß als bei der hier angedachten Lösung.
    Speichen bekommt man in Wunschlänge.
    Glaub ich noch nicht ;)
    Glaube eher, Du findest noch nen Thread aus 2003 mit ner interessanteren Lösung ;)
    Lieben Gruß Franz
     
  7. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
  8. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    9.269
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    Hat eigentlich einer eine Einschätzung wieviel Watt das "Getriebe" eines Reibrollenantriebs schluckt, wenn die Nennausgangsleistung 250W ist?
     
  9. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    Ja, den Add-e gibs auch ohne Akku aber ist etwas teuer. Elektronik alleine habe ich noch nicht gefragt. Die Longboarder nehmen einfach einen Modellbauregler aber die haben auch nicht das Problem mit dem Tretsensor. Leichtere Akkus halten nicht so lange wie Headways und das Gewicht von einem Modellbrushless im Vergleich zu einem Direktläufer ist doch erheblich. Speichen gibt es in kurz von keinem Speichenhersteller sondern müssen nach Wunsch teuer angefertigt werden. Und ob die dann passen merkst Du erst nach dem Probe Einspeichen.
    --- Beitrag zusammengeführt, 10.01.17 ---
    Ich denke das ist egal, und wenn der Brushless 3000 Watt aushält. Die legale Wattzahl machst Du aus Volt von dem Akku mal Ampere von dem Regler. Die Frage ist nur ob der Brushless läuft bei einem Controller mit Beispielsweise 24 Volt und 15 Ampere.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.17
  10. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    ich denke mal:
    Ja: Epacksim. Rollreibung 54W für beide Reifen.(110kg) Also um die 60Watt und mehr da die Rolle einen Durchmesser von 50mm hat und nicht unendlich oder 12 742 km wie die ebene Asphaltstrasse.
     
  11. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    Habt ihr(=das Forum) das schon einmal alles diskutiert oder sogar gemessen ?
     
  12. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    Schwierig wird auch die Drehzahlberechnung weil die Leerlaufdrehzahl sagt nichts aus über die Drehzahl unter Last. Von daher wäre eine zusätzliche Untersetzung gut.
     
  13. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    Wo ist da ein Problem? ungefähr bei 90 % der Leerlaufdrehzahl ist der gute Wirkungsgrad und da soll auch der Arbeitspunkt deiner Maschine liegen. Ist er woanders haste was falsch gemacht oder einen scheiss Motor. (bei Bürstenmotore deshalb unter den 90%)
     
  14. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    OK, also pedalec controller und Brushless besorgen und ausprobieren...
     
  15. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
  16. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    Ich wollte keinen Propeller antreiben.
    :eek:
    Meine Sorge ist ob das überhaupt läuft und mit dem Tretsensor funktioniert.
     
  17. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    ne. Den Anfang suchen: Bleibst du bei 24 V? obwohl es für 36V den Schnellcommutierenden Pedelec Controler gäbe?
     
  18. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    Die Amperezahlen sind im Modellbau viel höher als bei den Pedalecs. Für 24 Volt hätte ich einen gefunden. Aber die schreiben da was von 2000 Watt und 100 Ampere.
     
  19. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.742
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    nicht wenn ein Flugzeug im Sturzflug nach unten fliegt. Und die Ampere (eigentlich Stromstärke) ist etwas das sich der Regler bzw der Motor nimmt und nie etwas das du in einen Motor hineinschickst.
    Welchen Motor willst du ? 50mm oder 63mm Aussenläufer ?( Innenläufer kannste gleich vergessen ausser er hat 1,5-3 kg oder dein Getriebe eine übersetung von 40 und mehr )
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.17
  20. tarzan

    tarzan

    Beiträge:
    166
    Wenn Du dem besagten Motor nicht seine 100 Ampere gibst wird er auch keine 2000 Watt leisten denke ich. Machen ja die Pedelec Controller nicht anders.
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.01.17 ---
    Aussenläufer 50 x 65
    6 mm Welle
    15-34 Volt
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.17