1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pendix, Seitenläufer Mittelmotor zum nachrüsten

Dieses Thema im Forum "E-Motoren" wurde erstellt von avau, 16.08.14.

  1. robat1

    robat1

    Beiträge:
    189
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Pendix
    Servus Muckel,

    glaubst du, oder weist du dass denen das inzwischen klar ist dass die sportlicheren und/oder jüngeren Fahrer eine 25 bzw. 23kmh Grenze nicht gebrauchen können.
    Verkaufsstrategisch auch sehr schlecht überlegt. (grad den Jüngeren sitzt das Geld oft lockerer als den alten die es dicker hätten).

    Robert

    PS
    Nö, ich bin noch unter 60 und über 30 da geht Gold noch garnicht. Ich fahr noch Silber ;-)
     
  2. Muckel27

    Muckel27

    Beiträge:
    138
    Alben:
    1
    Details E-Antrieb:
    PENDIX
    Das weiß ich, das kann ich dir so zusagen :)

    Ich hoffe (das weiß ich wiederum nicht), dass das geändert wird, spätestens wenn der größere Akku auf dem Markt kommt. Zumindest würde es Sinn machen, da sich das Thema Reichweite mit erhältlichen 500 wh Akku ja doch ordentlich entspannt.

    So würde ich es zumindest machen, alleine schon weil viele Käufer genau deswegen flöten gehen. Da bist du ja das beste Beispiel für.

    Rein wirtschaftlich gesehen ist es ja quasi eine Pflichtanpassung.

    Hoffen wir mal, das die hier mitlesen. Wenn ja, schönen Gruß :D
     
  3. isytakeit

    isytakeit

    Beiträge:
    15
    Details E-Antrieb:
    go swissdrive
    Der größere Akku wird doch schon angeboten,LT 2-3 Tage
     
  4. isytakeit

    isytakeit

    Beiträge:
    15
    Details E-Antrieb:
    go swissdrive
    Rudere zurück,doch erst 02/2017

    Obwohl das System mit 300er und 500er mit 2-3 Tagen angegeben ist.
    Einzeln erst 02/2017?
     
  5. robat1

    robat1

    Beiträge:
    189
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Pendix
    Servus Kadoo

    Gibt es in den Kauf-Untarlagen eine scjriftliche Bindung dass nur Garantie besteht wenn der Pendix von einem Händler eingebaut wurde??

    Ist das Gehäuse des Motors Plastk oder Alu-Guss??

    Die Frage ist auch ob ein Händler auf Wunsch aucj eine 20" Version an ein 26" Fully bauen würde um im ECO meine normale Reisegeschwindigkeit von 27-28kmh schwach unterstützt zu bekommen??

    Robert
     
  6. robat1

    robat1

    Beiträge:
    189
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Pendix
    Hi

    Ich war gestern beim nähesten Fahrradladem mit Pendix-Montageservice und hab selber nachgelesen.
    Also das steht Pendix "empfielt" die Montage durch eine Fachwerkstatt. Von einer Garantieeinschränkung steht da nichts. Weis aber nicht ob es noch wo was kleingedrucktes gibt das darauf abzielt?
    Wenn man einen Gehler macht oder ein Kabel beschädigt wie hier im Forum dann ist das ja dann ohnehin klar dass die Garantie futsch oder eingeschränkt ist.

    Thema 2 war ob der Pendix denn überhaubt an mein LG LTS Bj. 1996 passt.
    Mein gefederter Hinterbau krätscht nämlich ganz schön breit auseinander und ich hatte die Befürchtung dass das nicht mitbdem Pendix kollidiert.
    Das ist aber nicht so und passt schon mal.

    Thema 3 war ob ich meine schönen edlen originalen Tretkurbeln an den Pendix montieren kann. Das geht leider nicht und mein 5 -Loch Ritzel passt auch nicht und muss durch ein neues 4-Loch ersetzt werden.

    T.4.
    Der große neue Akku passt in den Rahmen meines LG LTS.

    T.5.
    Preis mit großem Zweitakku wären wie im iNet von der Konkurrenz angeboten 1650 laut erster mündlicher Nachfrage.

    T.6.
    23kmh bei meiner beforzugten Nutzung der ECO Modus.
    Der freundliche wird sich erkundigen ob man elektronisch alle Stufen auf 25 + 10% Tol. Anheben kann.
    Um bei ECO (23km/h) auf 27.5 zu kommen könnte man rechnerisch auch ein 20" Rad statt den realen 26" eingeben hab ich mir ausgerechnet. Aber dann gehen die beiden anderen Stufen, die offiziell bei 24 und 25km/h abschalten, natürlich viel zu schnell für die Gesetzesvorgaben.

    T.7.
    Den Pendix kann man nicht wie von mir gewünscht in ALu Pur ohne schwarzen Lack bestellen. Fast alles an meinem LG LTS ist poliertes Alu Pur und der Pendix darf da keine Ausnahme sein.
    Der Freundliche lässt sich also für mich von Pendix schriftlich bestätigen dass ich den häßlichen Lack abbeizen und die Teile auf BlankAlu polieren darf ohne die Garantie zu verlieren.

    T.8.
    Die Montage kostet bei ihm 80€ und ich denk das kann ich bei 1.5h Arbeit verkraften auch wenn ich selbst von solchen Stundensätzen nur träumen kann. Dafür zahl ich bei meinem Job auch keine Miete und keine Angestellten und muss bei einem Fehler keine unbezahlte Nachbesserung leisten.

    T.9.
    Ach ja den Q-Faktor hätte ich fast wieder vergessen.
    Das sieht optisch echt sehr breit aus. Leider habe ich dann bei der Probefahrt vergessen darauf zu achten und die Breite überraschend garnicht bemerkt.
    Tendiere aber auch eher zum Cowboy als zu X-Beinen. Vielleicht ist das der Unterschied, dass man den nur mit X-Beinen bemerkt?

    Zuletzt hat sich beim freundlichen für diese Woche noch ein Vertreter mit einem anderen Umrüstsatz angemeldet und er wird mich über das System und dessen Kosten dann informieren.

    Bin aber auch auf die Antworten von Pendix gespannt.

    Robert
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.16
  7. robat1

    robat1

    Beiträge:
    189
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Pendix
    Um dieses LG LTS Bj.1996 geht es.
    Und so sieht der Abstand vom Pendix zum Hinterbau aus.
     

    Anhänge:

  8. cruise

    cruise

    Beiträge:
    15
    Ich interessiere mich zur Zeit auch für das Pendix System und habe die interessanten Diskussionen hier überflogen ´´´´
    Bisher habe ich nur ein Rad ( Cannondale Hardtail mit Lefty, XL Rahmen) damit gesehen.
    Das Fahrgewicht des Bikes lag mit Pendix bei 15 Kg.
    Mir gefällt das "Aufgeräumte", unkomplizierte am Pendix und das es ein erweitertes Akku System in Doppelpacks gibt.
    ( 300wh/500wh oder 500wh/500wh )
    Ich warte noch auf Antwort von Pendix, was Einbaumaße angeht. ( Platz von Tretlager zum Motor bei Fullys wegen der Schwinge)

    Einige meiner Kumpels fahren dicke Brummer MTB´s´´´´, Bangfang 100W Mittelmotor ( 1400w top peak) oder die 1200 Watt EBS Speed & Bergflex Radnabenmotoren.
    Die Bangfang Mittelmotoren sind mit über 150Nm ( Harley Davidson hat so viel), mit großem Ritzel sind über 70Kmh drinnen.
    Allerdings war der Ketten/Ritzelsatz bei hartem Einsatz nach knapp 2000 Km am Ende.
    Die Radnabenmotoren sprechen mich mehr an, kaum Verschleiss der Kette, kein Schaltrucken, keine Schaltunterbrechung.
    Für Pendler, Vielfahrer sicher eine gute Alternative.
    Bei diesen Nachrüstsätzen muss mehr gebastelt werden, die Akku Unterbringung ist teilweiese schwierig, die Steuereinheit muss irgendwo hin,
    viele Kabel müssen verlegt werden, usw..
    Pendix bietet hier ein schlüssiges Umbausystem an.
    Die Fahrradhändler ( Rhein-Main) nehmen ca. € 100.- für den Einbau, wenn es keine großen Komplikationen gibt.

    Ich verfolge das Pendix Thema und andere Umrüstungsalternativen weiter, bin mal gespannt . . . . . . .

    --
     
  9. robat1

    robat1

    Beiträge:
    189
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Pendix
    Hi

    Neben dem Ketten und Ritzelverschleiß durch größere Kräfte ist die optische Veränderung das größte Manko am Pendix.
    Ich bin bei solchen Sachen normalerweise recht schmerzfrei, aber der Pendix an meinem geliebten LG tut mir doch weh.
    Ich werde daher zu mindest den schwarzen Lack abbeizen und das Alugehäuse ähnlich meinem Rahmen auf Glanz polieren.

    Unter einem Nabenmotor im Heck leidet weder die Optik noch die Kette und Ritzel.
    So völlig anheschrieben jab ich die Möglichkeit daher noch nicht.

    Robert
     
    Lovash gefällt das.
  10. Skeptiker

    Skeptiker

    Beiträge:
    602
    Was mir am Pendix "spanisch" vorkommt: Der Motor will ohne Getriebe arbeiten, aber dennoch genug mechanische Leitung abgeben, obwohl er ja nur mit der Kadenz- Drehzahl läuft.
    Ist denn der Durchmesser des Motores so groß, dass der bei akzeptablem Stromverbrauch genug Drehmoment gibt?

    Die Schwärmer hier geizen ja auch mit Reichweitenangaben unter konkreter Angabe der Höhenmeter....und wo sonst als am Berg könnte man einen Elektro- Hilfsmotor denn gut einsetzen?

    Das Konzept mit dem aufgeräumten Aufbau gefällt mir natürlich auch, aber das ist bei allen Mittelmotoren ähnlich, Antrieb und Energieblock könnten hier recht schwerpunktgünstig nah beieinander sein. Akkus, die den Gepäckträger brauchen, sind in doppelter Sicht suboptimal: Ungünster, hoher Schwerpunkt des Akkus selbst und Verschiebung des Schwerbpunktes von Sattaltaschen, Körben etc. Bei Herrenrädern kommt hinzu, dass die 10 cm mehr Höhe beim ABsteigen kritisch werden können. Wer hat nicht schon mal schwer bepackte Räder mit Satteltaschen plus Quertaschen gesehen. Wenn das Ganze dann noch törichterweise nach oben wandert, ist der Unfall beim Absteigen vorprogrammiert..

    Von der Gewichtsverteilung macht es Pendix genau richtig.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.16
  11. robat1

    robat1

    Beiträge:
    189
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Pendix
    Ich hab ihn ja probegefahren und die Kraft ist völlig ausreichend.

    Wer aber zu faul zum schalten ist und im höchsten Gang los gährt hat die ersten 1,5 kaum eine Unterstützung.
    Wer das aber immer so macht kauft sich eh besser eine Vespa mit Automatik.

    Und wenn du die Beiträge hier wirklich gelesen hättest wüsstest du auch dass es eine ganze Reihe von km Angaben gibt.

    Robert
     
  12. Habberdash

    Habberdash

    Beiträge:
    2.550
    Ort:
    Genf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic mit NuVinci Harmony
    Dort wo die meisten Pedelec-Käufer ihr Rad einsetzen: In der Stadt, zum Pendeln, mit endlosem Anfahren und ein paar mittleren Steigungen.
     
    robat1 gefällt das.
  13. Kadoo

    Kadoo

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Basel
    Details E-Antrieb:
    Pendix
    hallo Robert,

    wenn du das Teil selber einbaust dann verlierst du nicht unbedingt die Garantie. Ich hatte ja einen Schaden durch Selbsteinbau, weil mir die Einfuhrhilfe gefehlt hat. Pendix war super nett und hat das neue Teil sehr sehr schnell geliefert auch wenn ich den Schaden selber zahlen musste. Hätte ich es einbauen lassen liegt die Sachlage natürlich anders. Es liegt dem Bausatz aber ein Schreiben bei bei dem der Händler die Garantie übernimmt. Dafür bietet ja Pendix für Händler auch eine Versicherung an.

    Der Motor ist aus Gusseisen und sehr schlagempfindlich.!!

    Wenn du z.B. wie ich bei xxsfaltrad bestellst kannst du auch einen 20 Zoll Motor bestellen...
    ich habe auch so einen, der aber umprogrammiert ist. ... einbauen musst du dann aber selber..
    solltest du das machen... let me know und ich geb dir ein paar tips... :)

    soweit gruss

    d

    ps: mein Pendix rennt immer noch wunderbar...
     
  14. Pete3

    Pete3

    Beiträge:
    151
    Meinst Du https://www.faltradxxs.de/1603-Zubehoer/2236-Pendix/ ?

    Zum Selbsteinbau (und vielleicht später Umbau in anderes Fahrrad):
    Wird da eigentlich eine Montageanleitung mitgeliefert?
    Oder kann man die irgendwo herunterladen?
    Dann kann man sich das vorher 'mal ansehen, wie das so geht und was man braucht.
     
  15. Kadoo

    Kadoo

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Basel
    Details E-Antrieb:
    Pendix
    ja Anleitung zum Einbau ist dabei. Du solltest in jedem Fall entweder die Einführhilfe mitbestellen oder genau darauf achten das keine metallteilen wie schrauben im Lagergehäuse am start sind... das war mein Tod!

    ansonsten sind die echt super...guter support.

    hmm ... hab grad geschaut.. Montageanleitung ist nicht mehr im netzt :)
    aber check mal youtube .. da wird's erklärt... ist aber einfach. aber du brauchst das Spezialwerkzeug .. ich würde dir empfehlen: Kauf den Bausatz und geh zu deinem Fahrradhändler der Wahl... der baut dir das sicher ein.. weil easy und du hast keinen Ärger wegen Spezialwerkzeug... xxs bietet dieses aber auch zum kauf an.. danach kannst du es zurück schicken und bekommst das geld zurück...

    einfach mal anrufen...da

    gruss

    d
     
    Pete3 gefällt das.
  16. labella-baron

    labella-baron

    Beiträge:
    9.259
    Details E-Antrieb:
    Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
    :eek: Nicht wirklich - oder? Bleibt denn ein Magnet dran hängen.
     
  17. Pete3

    Pete3

    Beiträge:
    151
    Georg gefällt das.
  18. robat1

    robat1

    Beiträge:
    189
    Alben:
    1
    Ort:
    München
    Details E-Antrieb:
    zukünftig Pendix
    Hi

    die Montageanleitung hab ich mir vor 1 Woche als PDF runtergeladen.
    Aber für 80€ und das Risiko auf Händlerseite werde ich ihn einbauen lassen.

    Ich bau ja nebenbei grad ein Wohnmobil aus und brauch eigentlich keine zusätzliche Baustelle aus Langeweile ;-)

    Das Gehäuse ist mit Sicherheit ein Aluguss und kein Stahlguss ;-))))
    Und den Lack will ich eh abmachen und das Au dann schleifen und polieren wie mein Rahmen, eben.

    Robert
     
  19. Pete3

    Pete3

    Beiträge:
    151
    Hast Du da schon 'was gehört?
     
  20. tw463

    tw463

    Beiträge:
    656
    Ort:
    Lenzburg
    Details E-Antrieb:
    blueLABEL Charger touring HS
    Das kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Du meintest wohl Aluminiumdruckguss, der ist auch schlagempfindlich.