1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klever B45 S-Pedelec (Biactron-Heckmotor)

Dieses Thema im Forum "sonstige" wurde erstellt von Pendlerjo, 08.09.14.

  1. Boerni556

    Boerni556

    Beiträge:
    1.733
    Details E-Antrieb:
    E45, Green Mover, GoSwiss Drive 500 Watt 04/2012
    Ist ja auch eine Art von Mofa. Nur zum Mitstrampeln bis 45!

    Der B45 ist das Bequemste, was es im S-Ped-Bereich derzeit gibt und gleichzeitig optisch:censored::barefoot::notworthy::cautious::cry:...

    Aber was soll's. Wenn ich mir jetzt ein S kaufen müsste, käme er in die engste Auswahl!(y)
     
    h123 gefällt das.
  2. raptora

    raptora

    Beiträge:
    5.894
    Ehrlich gesagt finde ich das Ding gar nicht so hässlich und was jedem gefällt muss nicht immer gut sein :D

    Ich hab täglich mit Gestaltung und Kunst zu tun, muss ich nicht auch noch am Fahrrad haben :ROFLMAO: :ROFLMAO: :D
     
    oskar97 gefällt das.
  3. Reiner

    Reiner

    Beiträge:
    4.523
    Alben:
    1
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V 300W BBS01
    Ich schon,aber das Teil find ich so hässlich das es schon wieder schön ist.Bin aber die Ausnahme,ich find auch Fiat Multipla und AMC Pacer sehen gut aus :D
     
    Georg gefällt das.
  4. Boerni556

    Boerni556

    Beiträge:
    1.733
    Details E-Antrieb:
    E45, Green Mover, GoSwiss Drive 500 Watt 04/2012
    Optik ist ja nicht das alleinige Merkmal. Sonst bräuchte es kein Pedelec-Forum!

    Das Klever ist schon clever gemacht. Vielleicht etwas kleiner Akku und war da nicht was mit Schraubkranz? Sonst passt das schon sehr sehr gut.

    @raptora
    Kunst ist ja auch nicht immer schön... . Der B45 könnte als Krankenfahrstuhl optisch gerade so durchgehen.
     
  5. Alfredo53

    Alfredo53

    Beiträge:
    592
    Ort:
    Tegernsee
    Details E-Antrieb:
    Cube Race, 2016er Hardtail, 2017er 120er-fully
    Konnte mit dem Ding mal kurz probefahren. Man sitzt drauf wie Graf Joster, es hat aber was!
    Besonders die Beschleunigung und wendig ist es auch. Eine Freundin von uns, begeisterte
    Retrobike-Fahrerin, lieh sich jetzt das B 45 für eine längere Probefahrt aus und was war das
    Ergebnis? Pure Begeisterung! Wahrscheinlich, weil sie ihren sportlichen Mann schnaufend
    im Rückspiegel sah :). Sie sagte, dass ihr das Gesamktkonzept incl. des Design gefällt und
    hat jetzt ihr Sportrad verkauft...
     
  6. dilledopp

    dilledopp

    Beiträge:
    1.285
    Ort:
    53757 Sankt Augustin
    Details E-Antrieb:
    Youmo One X500 GoSwiss 500W Giant Dirt-E Yamaha
    Ja das Piaggio Ciao sah ähnlich aus.

    .....Soudmodul und Smoker aus dem Modellbau für das echte Mofa-Gefühl.
     
  7. Georg

    Georg

    Beiträge:
    3.070
    Ort:
    Marburg/Lahn
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
    Ja stimmt, gar nicht sooo häßlich. Es gibt noch häßlichere! ;-)
     
    raptora gefällt das.
  8. Pendlerjo

    Pendlerjo

    Beiträge:
    43
    Ort:
    ME
    Details E-Antrieb:
    Klever B45
    Ich wollte eine andere Farbe, es gibt noch Blau, Weiß, Silber, Schwarz etc., alles besser - aber das B45 gibt es nur in dieser Champagner Farbe. Man gewöhnt sich an alles. Optik war bei mir kein Auswahlkriterium, deshalb habe ich da nicht so drauf geachtet. Aber für ein bequemes Rad mit Tiefeinstieg - völlig O.K.

    Hallo Edgar, auch aus Mettmann! Ich pendel nach Barmen. Ich werde mal auf eine blaues Trike achten.
    Jo
    --- Beitrag zusammengeführt, 05.01.16 ---
    Der nächste Händler ist Ferghana in Düsseldorf auf der Berliner Allee. Das Händlernetz ist noch nicht so groß. Klever möchte hier wohl andere Wege gehen, sagte mir mal ein Händler. Da kenn ich mich nicht aus. Aber für Inspektion, Wartung und Einstellungen war ich da schon. Habe nie etwas bezahlt außer die Verschleißteile - und selbst die, wie neue Bremsbeläge, bekam ich oft so. Mein Neues haben sie mir nach Hause gebracht! Alles gut.
     
  9. Georg

    Georg

    Beiträge:
    3.070
    Ort:
    Marburg/Lahn
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
    Du hast schon recht, die Funktion ist das Wichtigste! Und wenn der Preis auch noch günstig ist, dann kann man es empfehlen!
     
  10. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    586
    Alben:
    1
    Ort:
    99817Eisenach
    Details E-Antrieb:
    Yuba Mundo, Golden Motor Frontmotor, 36V, 20A
    Ich weiß nicht, was Ihr wollt.
    Dafür daß Klever einen Tiefeinsteiger mit Akku GANZ UNTEN hinbekommen hat, der auch noch nach einem halbwegs steifen Rahmen aussieht, finde ich, haben sie die Optik ganz gut hinbekommen.
    OK, filegran, elegant, sprotlich müsste anders aussehen.

    Eine Tiefeinsteiger würde ich zwar (noch) nicht fahren wollen, aber ich finde, er sieht gut aus.
     
    Georg gefällt das.
  11. Boerni556

    Boerni556

    Beiträge:
    1.733
    Details E-Antrieb:
    E45, Green Mover, GoSwiss Drive 500 Watt 04/2012
    Klar, die Habenseite gibt es eindeutig:
    Tiefer Schwerpunkt,
    kleine Räder,
    Fully,
    HR-NM,
    daraus resultierende gute Fahreigenschaften (guter Anzug, wendig, komfortabel, hohe Dauergeschwindigkeit) lt. den Berichten (bin leider noch nicht damit gefahren),
    Tiefeinsteiger, das stabil genug für 45kmh ist(!?) und, das ist besonders bemerkenswert, keine signifikanten Fehlerberichte hier im Forum (kein Bremsensirren, Motorgeräusche oder sonstige Kalamitäten). Habe auch noch nix über Lieferprobleme, Kundenverarsche und "Supply-Chain-Missverständnisse" gelesen.

    Da kann einem die Optik und das einsame Kettenblatt vorne schon mal wurst sein, finde ich. Wie schon oben jemand sagte, was juckts, wenn man selbst drauf sitzt. Sieht man ja nix.

    Muss man halt etwas weiter weg parken, oder hinterm Haus in der dunklen Ecke...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.16
    sputti02 und Georg gefällt das.
  12. neandertaler

    neandertaler

    Beiträge:
    276
    Alben:
    2
    Ort:
    40822 Mettmann
    Details E-Antrieb:
    Cyclone Kettenantrieb mit Doppelritzel
    Hallo Jo,
    Derzeit ist es nicht fahrfertig, muß gucken das ich es bald wieder am Laufen habe.
    ich fahre dann auch "nur" bis Elberfeld.

    VG Edgar
     
  13. mpgSlowRider

    mpgSlowRider

    Beiträge:
    5
    Hallo Pendlerjo,
    ich habe mich auch für ein Klever E-Rad, allerdings das B25 interessiert. Abgesehen davon, dass es in meiner Nähe keinen Händler gibt habe ich lediglich über einen negativen Aspekt gehört , und zwar aus einem Test, der die Fahrstabilität bemängelte: unstabiler Geradeauslauf, beim einhändigen Fahren geradezu gefährlich, angeblich zurückzuführen auf die kleinen Räder und die Rahmengeometrie.
    Ausserdem könnte ich mir vorstellen, dass Kette und Zahnräder schnell verschlissen werden, da dem einen Vorderen ganze zehn hinten gegenüberstehen.
    Wie sind deine Erfahrungen da?
    Gruss
    Mathias
     
  14. Alfredo53

    Alfredo53

    Beiträge:
    592
    Ort:
    Tegernsee
    Details E-Antrieb:
    Cube Race, 2016er Hardtail, 2017er 120er-fully
    In meinen Gehirnstübchen hatte ich eine S-45 Test gespeichert, war es das B-45?
     
  15. mpgSlowRider

    mpgSlowRider

    Beiträge:
    5
  16. dorftrottel

    dorftrottel

    Beiträge:
    505
    Hallo,
    schreib mal in das Kästchen links vom Beitrag wo Deine Heimat ist, vielleicht kann Dir so leichter zu einer Probefahrt verholfen werden ?
    Deine Vorstellung könnte richtig sein wenn Du ohne Motorunterstützung fährst,
    je mehr Unterstützung der Motor bringen darf um so entlastender ist das für Kette und Co.
    War zwar ein B45 was ich gut 150km gefahren habe, kann mir aber schon eine lange Lebensdauer
    von der Kette vorstellen, Schraubkranz soll angeblich auch von guter Qualität sein.

    Beim 25er soll ja eine Kassette verbaut sein, wird dann länger halten als von Hai und Co :cool:.

    Gerade noch den Test gelesen,
    ein wenig schwer das Stimmt, störte aber beim fahren nicht (einzig mal ins Auto heben merkt man´s ) .
    Zur Akkureichweite muß ich mir wenn es Wärmer ist noch mal holen, jetzt bei kalt war ok könnt aber ein bisschen mehr sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.16
  17. Boerni556

    Boerni556

    Beiträge:
    1.733
    Details E-Antrieb:
    E45, Green Mover, GoSwiss Drive 500 Watt 04/2012
    @mpgSlowRider
    In der Praxis fährt man eh meist mit den grösseren Gängen. Wenn die Kette da gerade ist, sollte es keine Probleme geben.
     
  18. Pendlerjo

    Pendlerjo

    Beiträge:
    43
    Ort:
    ME
    Details E-Antrieb:
    Klever B45
    Hallo, ich fahre zügig geradeaus ohne Probleme. Ab 30 kmh lasse ich eh beide Hände dran. Mein erstes Klever fuhr über 5000 km mit derselben Kette. Die kleinen Räder und der tiefere Schwerpunkt empfinde ich eher als stabilisierend.
     
  19. meinnameisthase

    meinnameisthase

    Beiträge:
    22
    Gibt es zum Zweitakku auch ein zweites Netzteil dazu? Weil sonst wird es ja schwer, beide Akkus über nacht zu laden (ich mag mir ungern um 2 einen Wecker stellen um das Ladegerät umzustöpseln...)
     
  20. Pendlerjo

    Pendlerjo

    Beiträge:
    43
    Ort:
    ME
    Details E-Antrieb:
    Klever B45
    Mit dem Schnellladegerät dauerts nur gut 2 Stunden.

    Mit dem neuen B45 habe ich nun auch schon über 4000 Km aufm Buckel. Als Verschleiß nur Bremsen. Es fährt wirklich super. Ein Freund hat das Delite von R+M. Auch super bequem, aber langsamer und der Abstieg fällt mir schwer. Da gibt es jetzt von Grace und Heisenberg auch welche mit Tiefeinstieg. Die werde ich wohl aus Interesse mal auf ner Messe ausprobieren. Denke aber, sie werden nicht so bequem sein.
    Übrigens alle aus meinem Freundes- und Kollegenkreis, die mich ob der Optik und/oder der elektrifizierenden Komponente ein wenig belächelten, sind sofort mundtod, wenn sie auch nur über den Parkplatz rauschen. Ich habe in den letzten Jahren schon einige zum Pedelecfahren angefixt.
     
    ecykel, Alfredo53, jm1374 und 3 anderen gefällt das.