1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fahrradträger

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von heinrich, 16.08.09.

Schlagworte:
  1. heinrich

    heinrich

    Beiträge:
    2
    [Manfred 06.05.2015:
    Ich bin den inzwischen recht unübersichtlichen Thread durchgegangen und habe

    • - unnötige Vollzitate des jew. vorhergehenden Beitrags gelöscht
    • - Vollbilder auf Miniaturansicht geändert (der interessiert Betrachter kann ja draufklicken zum vergrößern)
    • - Links gesetzt. Damit kann man folgende seitenlange Diskussionen überspringen (bzw. hier gezielt anspringen):

    Hallo,

    ich habe mir zwei Flyer T8 bestellt, die demnächst geliefert werden sollen. Nun stehe ich vor dem Problem, welcher Fahrradträger paßt zu den Rädern. Zur Wahl stehen m.E. der Westfalia Portilo und der Uebler F21.
    Hat jemand Erfahrung mit den Fahrradträgern auf der Anhängerkupplung und zu welchem ist zu raten.

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    7.852
    Alben:
    1
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    AW: Welcher Fahrradträger

    Eigentlich kannst Du beliebige Träger nehmen. Die Akkus würde ich beim Transport aber ins Auto legen.
     
  3. WinSoft

    WinSoft

    Beiträge:
    531
    Ort:
    Europa
    Details E-Antrieb:
    Flyer Fully X-Tour 2011 (Rohloff), 300 W, 53 Ah
    AW: Welcher Fahrradträger

    Was haltet Ihr von Thule EuroPower 915 auf der Anhängerkupplung? Gibt's hier Erfahrungen?
     
  4. Fred67

    Fred67

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Braunschweig
    Details E-Antrieb:
    Agattu Pedelec C 8G
    AW: Welcher Fahrradträger

    An anderer Stelle wurde hier im Forum der Eufab genannt, ich nutzte diesen nun und bin sehr zufrieden damit.

    Was es mit zwei E-Bikes zu bedenken gibt ist die zulässige Stützlast: bei mir sind dies nur 50kg die für den Träger (13kg) und die Fahrräder reichen müssen.
     
  5. WinSoft

    WinSoft

    Beiträge:
    531
    Ort:
    Europa
    Details E-Antrieb:
    Flyer Fully X-Tour 2011 (Rohloff), 300 W, 53 Ah
    AW: Welcher Fahrradträger

    Danke!

    Die zulässige Stützlast beträgt an meinem Fahrzeug 75 kg, und ich will nur ein Pedelec transportieren.
     
  6. didi28

    didi28 Team

    Beiträge:
    16.367
    Alben:
    1
    Ort:
    75053 Gondelsheim und www.ebike-solutions.de
    Details E-Antrieb:
    HR-Puma CST; HR-Bafang CST; VR-Bafang SWXK5
    AW: Welcher Fahrradträger

    Wenn es für zwei Fahrräder/Pedelecs günstig sein soll, dann tut es der EUFAB CARLO (klick). Der hat sogar eine Abklappvorrichtung. Wenn man die nicht braucht, dann kann man nochmal ein paar Euro sparen (klick).

    Sind natürlich nicht so schön klein zusammenklappbar wie deutlich teurere Modelle. Ist aber wohl nur interessant für Leute mit wenig Stauraum in Garage/Keller oder wenn man den Träger öfter auch mal im Kofferraum unterbringen will.

    Die Teile funktionieren jedenfalls für den Preis völlig zufriedenstellend, habe selber die Dreifach-Ausführung und ein Freund von mir den CARLO, der damit auch zufrieden ist.
     
  7. bikekalle

    bikekalle Guest

    AW: Welcher Fahrradträger

    Hallo Heinrich,

    ich habe voriges Jahr das gleiche Problem gehabt.
    Entschieden habe ich mich dann für einen Uebler speziell für e-bikes , 60 kg Zuladung, Abklappmechanismus. Der Träger ist sehr leicht und super vom Handling.
    Der Westfalia ist auch sehr gut.
    Die Räder mit Panasonic Antrieb sind vom Radstand generell länger als ein normales Rad.
    Ich würde auf jeden Fall einen Test machen.
    Der Thule ist im Vergleich zum Übler sehr schwer, vom Handling aber auch sehr gut.

    Gruß bikekalle
     
  8. RFTEC

    RFTEC gewerblich

    Beiträge:
    814
    Alben:
    8
    Ort:
    Graz
    Details E-Antrieb:
    Vitenso AHRSB, Bafang BPM Climber
    AW: Welcher Fahrradträger

    ich habe auch den Eufab Carlo. Der hat eine hohe Nutzlast und den Halterahmen neben dem Auto und nicht zwischen den Rädern wie bei manchen Modellen. Dazu noch den Schnellspanner für die Kupplung. Die langen Schienen sind für einige Pedelecs wichtig und die Keile von Hand verschiebbar.

    Es gibt auch versch. Modelle bei denen das Rad an der Tretkurbel befestigt wird, die sind für Panasonic-Antriebe ungeeignet.
     
  9. Steffu

    Steffu

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Osnabrücker Land
    Details E-Antrieb:
    BionX PL-250 HT, TranzX PST
    AW: Welcher Fahrradträger

    Ich hab mir im Sommer einen Atera Strada Sport geholt.
    Für Pedelecs mit Panasonic-Antrieb ist der nicht geeignet, da zu schmal.
     
  10. Tigerduck

    Tigerduck

    Beiträge:
    985
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Bafang, Puma, BionX PL250, TranzX
    AW: Welcher Fahrradträger

    Aktuell gibt es den Thule Euroclassic 909 G5 für einen sehr guten Preis bei Amazon.
    http://www.amazon.de/Thule-909-Euroclassic-Fahrr%C3%A4der-erweiterbar/dp/B001D3PPYO/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1290451915&sr=8-4

    Ist aber für 3 Fahrräder und auf bis 4 erweiterbar. Für mich einer der besten Fahrradträger auf dem Markt. Benutze das Teil selbst seit 2 Jahren. Ich sehe es auch bei nur 2 Fahrrädern als Vorteil 3 Stellmöglichkeiten zu haben. Es ist nicht immer ganz einfach die Fahrräder so dicht aneinander zu stellen. Pedal, Lenker, Sattel... im Weg. Mit dem zusätzlichen Platz in der Mitte ist das kein Thema mehr.

    Gruß
    Duke
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.10
  11. WinSoft

    WinSoft

    Beiträge:
    531
    Ort:
    Europa
    Details E-Antrieb:
    Flyer Fully X-Tour 2011 (Rohloff), 300 W, 53 Ah
    AW: Welcher Fahrradträger

    Handelt es sich um Uebler X21 Nano?
    Wenn ja, lässt dieser Heckträger auch ziemlich großen Radstand (Flyer X-Tour) und sehr breite Reifen (Schwalbe Big Apple 26x2.35) zu?
     
  12. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    7.852
    Alben:
    1
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    AW: Welcher Fahrradträger

    Die meisten Träger tun das nicht ... Ich habe lange für meine Liegeräder gesucht, wo das "Problem" eigentlich immer da ist. Am geeignesten sind Träger mit durchgehenden Schienen, die man meistens auch versetzt montieren kann.
     
  13. bikekalle

    bikekalle Guest

    AW: Welcher Fahrradträger

    es handelt sich um einen Uebler Multivelo. Diesen Träger kann man nur in Holland kaufen. Er ist baugleich dem F21, ist aber klappbar und wiegt nur 12 kg.
    Noch habe ich ein Flyer T5, Herrenrahmen XL, also eigentlich die längste Ausführung die es gibt. Das Rad steht sehr gut und sicher auf dem Träger.
    Der Uebler X21 ist schon das 2010er Modell.

    Gruß bikekalle
     
  14. WinSoft

    WinSoft

    Beiträge:
    531
    Ort:
    Europa
    Details E-Antrieb:
    Flyer Fully X-Tour 2011 (Rohloff), 300 W, 53 Ah
    AW: Welcher Fahrradträger

    Vielen Dank! Das hilft mir schon entscheidend weiter!
     
  15. didi28

    didi28 Team

    Beiträge:
    16.367
    Alben:
    1
    Ort:
    75053 Gondelsheim und www.ebike-solutions.de
    Details E-Antrieb:
    HR-Puma CST; HR-Bafang CST; VR-Bafang SWXK5
    AW: Welcher Fahrradträger

    Die Träger von Atera, Thule, Uebler, Westfalia sind schön leicht und z.T. klein zusammenklappbar. Wer das braucht, gut. Die guten, alten durchgehenden Schienen sind aber rein vom Fahrradtransport gesehen für mich die beste Lösung. Da geht vom Kinderrad bis zum langen Reiserad alles drauf, natürlich auch Pedelecs mit Panasonic-Antrieb. Für extrem breite Mtb-Reifen kann man die Schienen etwas aufbiegen, wenn man möchte, dass diese tiefer in die Schienen hineinrutschen.
     
  16. WinSoft

    WinSoft

    Beiträge:
    531
    Ort:
    Europa
    Details E-Antrieb:
    Flyer Fully X-Tour 2011 (Rohloff), 300 W, 53 Ah
    AW: Welcher Fahrradträger

    Nochmal Träger für Anhängerkupplung:

    Welchen Träger würdet Ihr auf Grund Eurer Erfahrung unabhängig vom Preis für nur ein Pedelec (Flyer X-Tour mit Schwalbe Big Apple 26x2.35, zulässige Stützlast 75 kg) vorziehen:
    - Thule EuroPower 915 oder
    - Uebler X21 Nano?
     
  17. grosserschnurz

    grosserschnurz Gesperrt

    Beiträge:
    5.662
    Ort:
    Grossraum Stuttgart
    AW: Welcher Fahrradträger

    Hallo WinSoft,

    jeder Bauer lobt seinen Mist, dem schliesse ich mich an, wenn ich dir den Thule empfehle.

    Ich habe im Autozubehörhandel rund ein halbes Dutzend Träger an meiner Kupplung versucht zu montieren, mit dem Thule bin ich mit 2 Händen und mit dem Gewicht gut klar gekommen. Auch 2 Pedelec lassen sich leicht und schnell montieren.

    Kann dir dies nur empfehlen.
    Gehe zu einem Händler, der mehrere Träger anbietet, versuche diese dann alleine zu montieren, und wenn du kein Limit hast, nehme den, der dir in Verbindung mit deiner Pedelecmontage zusagt.

    grosserschnurz
     
  18. bikekalle

    bikekalle Guest

    AW: Welcher Fahrradträger

    Hallo,

    mein Bekannter hat den Thule 915 und ich habe den Vorgänger vom Nano X21. Der Gewichtsunterschied beträgt ca. 5 kg. Ich empfinde den Thule als schwer und etwas unhandlich. Aber wie Du schon sagst.
    Jeder Bauer lobt seinen Mist.

    Gruß bikekalle
     
  19. didi28

    didi28 Team

    Beiträge:
    16.367
    Alben:
    1
    Ort:
    75053 Gondelsheim und www.ebike-solutions.de
    Details E-Antrieb:
    HR-Puma CST; HR-Bafang CST; VR-Bafang SWXK5
    robat1 gefällt das.
  20. martino35

    martino35

    Beiträge:
    61
    Ort:
    Raum Ulm
    Details E-Antrieb:
    Raleigh Dover Lite 8-G 18Ah
    AW: Welcher Fahrradträger

    Diesen Donnerstag können meine Frau und ich unsere neuen 2011er Raleigh Dover Lite (8-G Alfine, 18Ah) bei unserem Händler abholen. Werden derzeit noch gründlich durchgecheckt und auf uns eingestellt. Den passenden Fahrradträger haben wir gestern im örtlichen Autoteile-Handel gefunden und für 415 € gleich mitgenommen. Es ist ein Uebler X21 nano geworden ( http://www.uebler.com/fahrrad/kt-x-15650.htm ). Der ist mit 13 kg sehr leicht, speziell für E-Bikes konzipiert (grössere Abstände zwischen den beiden Aufnahmeschienen, Tragkraft bis 60 kg) und ganz klein zusammenklappbar. Lässt sich dann in der mitgelieferten Tragetasche super verstauen und passt in jeden Kofferraum.

    In der engeren Wahl war auch noch der Westfalia Portilo. Der ist rd. 80 € günstiger und hat zusammengeklappt etwa die gleichen Abmessungen wie der X21, ist aber mit 17,5 kg glatte 4,5 kg schwerer. Und eine Tragetasche ist auch nicht dabei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.11