1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluelabel Charger GX Rohloff HS

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von zanto55, 25.01.16.

  1. Andrius

    Andrius

    Beiträge:
    58
    @Mobi9209 nachdem ich sowohl eine Rohloff als auch eine Nuvinci in der HS Version gefahren bin, würde ich mir nie eine Nuvinci in ein HS Bike einbauen. Die mag für normale Pedelecs prima sein (gerade mit dem Gates zwecks Wartungsarmut), aber beim HS ist eine Rohloff oder auch eine Kettenschaltung deutlich spürbar.
    Wie so oft: probier es aus! Besser so als jahrelang rumärgern.
     
  2. phumo

    phumo

    Beiträge:
    70
    Ort:
    Trostberg
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance line
    Ein Traumfahrrad Herzlichen Glückwunsch
    Sollte sich mein Arbeitgeber irgendwann aufs Jobfahrrad (Fahrradleasing) einlassen, schlag ich auch zu
     
  3. Mobi9209

    Mobi9209

    Beiträge:
    40
    Danke für Eure Tipps.

    Ich werde die Nuvinci am Samstag mal fahren (hoffe, es ist schneefrei...)

    Da ich mir kein HS holen werde, stellt sich dann nur die Frage, ob ich damit zurecht komme und der Riemen mit dem Schmutz zurecht kommt.....:D

    Mal schaun, was der Händler sagt. Vielleicht dann ja doch lieber das GX mit Rohloff. Dann lasse ich eben erst mal den zweiten Akku und vielleicht das Nyon weg :)
    --- Beitrag zusammengeführt, 10.01.17 ---
    @ dutch:
    Echt der Hammer das Rad :)
     
  4. mague

    mague

    Beiträge:
    2.662
    Ort:
    Albtrauf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Aktiv Cruise, Bionx PL 250 S
    Ja, gibt es. Heisst Faiv Hoogar. Bewegt sich aber auf dem Preisniveau der R&M Pedelecs. :)
    Schaum mal bei faiv.de
     
    Lymphi gefällt das.
  5. Andrius

    Andrius

    Beiträge:
    58
    @Mobi9209 Schmutz und Sand sollten kein Problem sein. Die Rohloff halten manche in der langsamen Version fuer zu kurz uebersetzt.
    Der Nyon vs Intuvia wird in anderen Threads hier regelmaessig besprochen.
    Einen zweiten Akku nachzuruesten koennte beim Charger aber ein Problem werden. Sprich mal mit dem Haendler!
     
  6. Zauberer

    Zauberer

    Beiträge:
    179
    Ort:
    38100
    Details E-Antrieb:
    R&M Delite GX
    :confused:
    siehe #638
     
  7. Friesenjung

    Friesenjung

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Ostfriesland
    Details E-Antrieb:
    R&M Nuvinci, Bosch CX, 1000 Wh, Charger GH
    Super Leute, werde immer verunsicherter :unsure:(n)... naja etwas Zeit habe ich ja noch, das Rad kommt wohl doch erst nächste Woche und nachbestellen muss ich meine zukünftige Gepäckunterbringung ja eh. Da kommt es auf ein paar Tage oder Wochen auch nicht an,.... erstmal fahren :love::LOL:.
    Viele Grüße und ein großes Dankeschön nochmal
    Friesenjung
     
  8. mückerich

    mückerich

    Beiträge:
    635
    Ort:
    Saarland
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff Performance HS / black
    Das ruft nach der Rohloff... In den kleinen Gängen am Berg sehr gut. Gang 14 fahre ich so um 40 km/h - wirst du mit Hund hinten drauf wohl eher nicht oft machen. Aber macht schon Spaß, wenn man dann noch bis 50+ kräftig mittreten kann :cool:
    Nuvinci klang interessant, fand ich in der Praxis dann aber sehr unangenehm...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.17
    Wuppi56 und Andrius gefällt das.
  9. Mobi9209

    Mobi9209

    Beiträge:
    40
    Ich habe mich von der Nuvinci wieder verabschiedet.

    Habe in tout-terrain.de einen interessanten Test über City- und Reiseräder mit Riemenantrieb gelesen.

    Dort heißt es, dass Riemenantrieb nur in Verbindung mit Rohloff etwas für Bergtouren mit Gepäck sei.
    Da bin ich mit meinem Hundeanhänger hier im Odenwald mit der Kombi Nuvinci/Riemen wohl nicht so gut beraten.

    Also wird es doch das GX mit Rohloff werden.

    Hatte mir zwar 5000,- eigentlich als Limit gesetzt. Aber irgendwie scheint das GX mit der Rohloff eben doch perfekt (und soooo schöööön..... :):))

    Bin auf meinen nächsten Händlerbesuch gespannt. Bei dem ersten Händler habe ich leider so gut wie keine Infos bekommen. Obwohl ich mich als absolut unwissend geoutet hatte ;-)

    (hab ich das mit dem Zitieren ganz oben richtig gemacht??)

    Grüße
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.01.17 ---
    Ah ja. Zitieren hat geklappt. Sah beim Schreiben ganz anders aus....
     
  10. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Rolf,
    dann erzähle doch bitte, worin die Unterschiede der von mir genannten Träger gegenüber dem von dir beschriebenen liegt. Ganz verstehe ich nämlich die Problematik nicht. Bin bisher immer mit Starrgabel gefahren. Den Unterschied der Konstruktionen sehe ich wohl, nur wie bemerkt man das beim Fahren? Ich liebe die Ausgeglichenheit mit Gepäck vorne und hinten, habe dadurch kein Lenkerschlingern mehr. Deshalb wären die € 220,-- nicht die Frage bei einem Rad an der Grenze zu 6000. Es ist nur die Frage nach der Notwendigkeit und der Sicherheit.
     
  11. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    @Dutch
    drücke dir die Daumen, daß dein neues schönes Stück, trotz zweier Schlösser, nicht weggetragen wird. Oder sehe ich das dritte nicht?
     
  12. Wuppi56

    Wuppi56

    Beiträge:
    586
    Ort:
    Wuppertal
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff Bosch Performance CX
    ich möchte nicht auf alle Punkte einzeln antworten, da mir da im Moment die Fakten fehlen. Der Vorteil eines Rahmenbefestigten Gepäckträgers, und der faiv ist mit dem Thule der einzige der in diese Kategorie fällt, ist:
    1. die komplette Last beider Vorderradtaschen hängt am Rahmen und nicht an den Tauchrohren der Federgabel. Das sind bei mir in der Regel 10-15 kg.
    2. Die Taschen gehören zur gefederten Masse. Das bedeutet, dass z.B. die Ladegeräte, meine Elektroteile usw. nicht so großen Erschütterungen ausgesetzt werden.
    Diese beiden Punkte alleine reichen mir um diese Gepäckträger zu favorisieren.
    Auch ich fahre gerne mit gleichmäßig verteilter Last am Rad, was in der Regel nur mit Fronttaschen gelingt. Beim fahren merke ich beim faiv einen Unterschied, da das Gepäck "ruhiger" hängt und somit die Gabel nicht so flattert.
    Das Prinzip wird hier noch einmal deutlich gezeigt:

    [​IMG]

    Leider habe ich für mein neues Rad noch keinen neuen faiv. An meinem alten Reiserad hat das Gabelschaftsrohr einen kleinen Durchmesser. Der Träger ist also nicht für mein "Tarped-Rohr" geeignet :oops:.
    Ich werde noch etwas sparen müssen :cool:.

    Gruß Rolf
     
    Zauberer und Lymphi gefällt das.
  13. Lymphi

    Lymphi

    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nürnberg
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff, Performance CX
    Puh.....Adrenalin pur---->Endorphinausschüttung---->Glücksgefühle ohne Ende:rolleyes:.
    Heute Morgen mit meinem Balu die letzte fahrtechnische Herausforderung angenommen und 30km gegen ein wildes Raubtier genannt Sturm mit Beaufort 6-8 angefahren. Bin mir vorgekommen wie bei Forrest Gump im Krähennest, habe aber keine Shrimps gefangen sondern "nur" Glücksgefühle geerntet......das war echt ein Wahnsinnstripp. Besonders heftig die plötzlichen Böen, über Land noch einschätzbar aber in der Stadt völlig unberechenbar. Um eine Hausecke und bammm fällt dich das Raubtier an....
    War froh um jedes Kilo was der Charger auf die Waage bringt. Zum ersten mal auch die coole Cruiserhaltung gegen tiefe Duckstellung :D eingetauscht.
    Zum Glück nicht zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen....aber seht selbst was da auf dem Radweg lag:eek:.
     

    Anhänge:

    werther999 und Zauberer gefällt das.
  14. mague

    mague

    Beiträge:
    2.662
    Ort:
    Albtrauf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Aktiv Cruise, Bionx PL 250 S
    Bei dem Preis können die keinen anderen Adapter einzeln liefern ?
     
  15. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    @Wuppi56
    Rolf, vielen Dank. Du hast mich überzeugt. Und trotzdem verunsichert, weil Du den Thule mit dem faiv gleichstellst. Der Thule wird doch auch starr an der Federgabel befestigt?
     
  16. Lymphi

    Lymphi

    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nürnberg
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff, Performance CX
    Moin, habe jetzt auch mal geschaut was es mit den Lowridern so auf sich hat. Soweit ich das sehe wird der Thule nicht an der Gabel befestigt, sondern nur an den Dämpfern. Somit ist das Gepäck im Gegensatz zum Faiv nicht mitgefedert. Wäre für mich nicht so toll, obwohl um die Hälfte billiger.
    Für den faiv Hoogar gibt's hier einen netten Bericht. Der Mehrpreis scheint sich auf Dauer doch zu lohnen.
    http://www.fahrradtest.de/index.php/183-fahrradtests/artikel-2003/421-faiv-federgabel-lowirder.html

    Btw.: Bei dem Preis muss man sich auch überlegen, ob nicht ein vernünftiger Anhänger die sinnvollere Variante zu Lowridern ist:
    http://www.hinterher.com/
    Falls da jemand Interesse hätte, könnte man auch sonderlackieren RAL-1027 Curry(y).
    Der Aufpreis von 150€ fällt nur einmal an, je mehr desto besser. Denke im Frühjahr nochmal drüber nach:rolleyes:.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13.01.17
    rolan und Zauberer gefällt das.
  17. Wuppi56

    Wuppi56

    Beiträge:
    586
    Ort:
    Wuppertal
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff Bosch Performance CX
    ich habe nicht nachgefragt. Ich hätte den Träger aber auch nur temporär an den Charger montiert. Langfristig möchte ich den faiv an meinem "Biorad" behalten.
    Der faiv am Charger kommt aber auf jeden Fall noch.

    ich meine der große Thule mit der "Körbchenauflage" wird ebenfalls am Rahmen befestigt. Ist halt nur ein Monsterteil.
    Upps, ich sehe gerade, dass der auch nur an der Federgabel montiert wird :sick:. Würde also für mich auch nicht in Frage kommen.

    [​IMG]

    Gruß Rolf
     
    rolan gefällt das.
  18. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Charger GX + Rohloff
    Habe ja vorgestern meinem ausgesuchten Händler mehr oder weniger signalisiert, welchen Charger er mir anbieten soll. Dank unserer Diskussion kann ich jetzt die Kosten dafür um den Preis eines Faiv erhöhen.

    Schade, daß ich zu beiden Foren-Treffen im Urlaub bin; hätte den dann gerne mit den euren verglichen. Man trifft sich - unterwegs vielleicht!
     
  19. Wuppi56

    Wuppi56

    Beiträge:
    586
    Ort:
    Wuppertal
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff Bosch Performance CX
    ich glaube da hätte ich hier aber Probleme bekommen :oops: :rolleyes::

    [​IMG]

    und für den Preis des hinterher-Anhängers bekommt man locker 2 faiv.
    Einziger Nachteil; den faiv gibt es nur in schwarz und Edelstahl. Würde also farblich nur zu meinem Rad passen :p.

    Gruß Rolf
     
  20. Lymphi

    Lymphi

    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nürnberg
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff, Performance CX
    Da bräuchtest du aber fast 3 faiv wenn du die Zuladung betrachtest (45kg):ROFLMAO::ROFLMAO:
    Für das Gelände käme da ja nur noch der Mule von Tout Terrain in Frage und ....hey wir fahren Charger...spielt da Geld die große Rolle? Scheiße..bin ich heute arrogant, man möge einem alten Mann verzeihen:LOL::LOL:.
    Ist doch immer schön wenn hier die Meinungen zusammenkommen und jeder sich das passende für sich raussuchen kann. Hauptsache Spaß am Fahren;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.17
    mückerich und Wuppi56 gefällt das.