1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluelabel Charger GX Rohloff HS

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von zanto55, 25.01.16.

  1. Wuppi56

    Wuppi56

    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wuppertal
    Details E-Antrieb:
    R&M Charger GX Rohloff Bosch Performance CX
    hiervon gibt es keine Filmaufnahmen? :whistle: :p :D

    Gruß Rolf
     
    Lymphi gefällt das.
  2. rolan

    rolan

    Beiträge:
    1.046
    Ort:
    77694
    Details E-Antrieb:
    Hoffnung
    Danke, da werde ich mit meinem Pfennigfuchser noch einmal reden müssen
    Klar klappt das - nur, wenn ich den dicken Zeltsack auf dem Träger liegen habe, komme ich nicht mehr an die Öffnungen der Satteltaschen ran. Ich brauche also einen Gepäakträger mit jeweils zwei Streben, wobei die unteren tiefer und mehr nach außen liegen.

    Wenn ich im Frühjahr also einen Charger bestelle, muß die Möglichkeit, eine zusätzliche Strebe anzubringen, klar sein. Der "Racktime Tourit" u.a. zeigen, was ich meine.
     
  3. Friesenjung

    Friesenjung

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Ostfriesland
    Details E-Antrieb:
    R&M Nuvinci, Bosch CX, 1000 Wh, Charger GH
    Moin Moin zusammen,
    bin wahrscheinlich ab der nächsten Woche auch stolzer Besitzer eines Chargers, aber wie es aussieht ein Exot, es wird das Charger GH mit Nuvinci, 1000wh und Bosch Nyon, und dann auch noch in weiß. ... hoffe ich darf trotzdem am Forum teilnehmen ;-)!?
    Ich hätte gerne einen Frontträger an dem Rad, allerdings nicht vo dem GX sondern die an der Gabel, könnt ihr da Tipps geben, macht das mit der Federgabel überhaupt Sinn? Oder bin ich hier Falsch mit dieser Frage ?

    Viele Grüße aus Ostfriesland
     
    werther999 gefällt das.
  4. Mobi9209

    Mobi9209

    Beiträge:
    26
    Hallo alle zusammen
    Ich bin im Begriff, mir ein Charger GX Rohloff zu bestelle. Möchte damit meinen alten 30kg schweren Hund mit einem Hundeanhänger auf Touren mitnehmen. Ich frage mich jetzt, ob ich den 2. Akku mitordern soll. Leider kann man ihn später ja nicht mehr nachrüsten sagt mein Händler. Im Moment habe ich nicht vor, solch lange Touren zu machen. Aber später ärgere ich mich vielleicht, ihn nicht bestellt zu haben. Sind aber ja 900 Euro mehr.... puh.... Was habt Ihr den da für Erfahrungswerte? Auch weiss ich nicht, ob ich auf Nyon upgraden soll. Ich würde mich total freuen,von Euch ein bissel Hilfestellung zu bekommen. GLG Moni
     
  5. Zauberer

    Zauberer

    Beiträge:
    158
    Ort:
    38100
    Details E-Antrieb:
    R&M Delite GX
    @Mobi9209 soweit mir bekannt ist, hat das 2017er Modell die dualbattery Vorrüstung auch wenn du den 2ten Akku nicht gleich mitbestellst.
    Bei nachträglicher Verwendung eines zweiten Akkus, soll dann nur eine Freischaltung in der Software notwendig sein.
    Hier solltest du deinen Händler nochmal intensiv befragen.
    Das Dual Battery System ist für die Händler auch neu. Da kann es dann noch die eine oder andere Wissenslücke geben.
    Lies dich mal durch die R&M Threads. Ich glaube es gab schon einen Betroffenen der das geklärt hatte
     
    Bonner67 gefällt das.
  6. Mobi9209

    Mobi9209

    Beiträge:
    26
    @ zauberer: Oh. Das wäre ja gut. Da mache ich nich mal schlau. Dank Dir :)
     
  7. Bonner67

    Bonner67

    Beiträge:
    328
    Ort:
    53177 Bonn
    Details E-Antrieb:
    warte auf R&M Delite GT Nuvinci, Bosch CX
    Das wäre ja sehr kundenfreundlich - ich werde mal bei R&M direkt nachfragen.
     
    Zauberer gefällt das.
  8. Zauberer

    Zauberer

    Beiträge:
    158
    Ort:
    38100
    Details E-Antrieb:
    R&M Delite GX
    Das ist in jedem Fall der sicherste Weg.
     
  9. Bonner67

    Bonner67

    Beiträge:
    328
    Ort:
    53177 Bonn
    Details E-Antrieb:
    warte auf R&M Delite GT Nuvinci, Bosch CX
    Mail ist raus - werde dann berichten....
     
    Andrius gefällt das.
  10. Andrius

    Andrius

    Beiträge:
    56
    Mein Händler meinte, dass eine nachträgliche Aufrüstung nicht möglich sei, da das Kabel standardmäßig nicht verlegt wird.
    Aber andererseits wusste er auch nix von individuellen Unterstützungsstufen im Nyon... Bin gespannt.
    --- Beitrag zusammengeführt, 07.01.17 ---
    Wenn das ginge, würde ich mir eher ein Akku online nachkaufen. 500Wh kosten 700€.
    --- Beitrag zusammengeführt, 07.01.17 ---
    @Mobi9209 Du meinst ein 25km/h Bike, korrekt? An die 45km/h Dinger dürfen keine Anhänger montiert werden.
    Die Frage nach dem Nyon wird hier schon seit Jahren diskutiert. :) Und die Antworten variieren je nach Softwareversion. Buddel dich einfach durch das Forum! Persönlich kann ich da (noch) nix berichten.
     
  11. werther999

    werther999

    Beiträge:
    140
    Ort:
    44265 Dortmund
    Details E-Antrieb:
    BOSCH, Performence Line , Charger GT nuvinci HS
    Mein Händler versucht gerade für uns beide...Er ist nämlich selber auch scharf drauf.....Die Halterung für den 2. Akku zu bestellen. AngebrachT wird der dann an der Vorrichtung des Trinkflaschenhalters. Somit hat man keinen charger mit dualbattery...Aber einen charger bei dem man auf langen Touren einen 2. Akku bequemer mitnehmen kann.
    --- Beitrag zusammengeführt, 07.01.17 ---
    ...Und wo ist Balu geblieben? Doch wohl nicht im ewigen Eis verschollen?
     
    Zauberer gefällt das.
  12. Mobi9209

    Mobi9209

    Beiträge:
    26
    @Andrius
    Ja. Ich kaufe mir das 25km/h Bike. Leider ist ja ein Anhänger bei dem 45 km/h nicht erlaubt. Und wenn ich ehrlichh bin, hab ichs auch nicht so sehr mit dem Helm tragen :whistle: Uuuund auf den Radwegen fahren möchte ich auch dürfen. Daher also nur 25km/h. Aber ich denke, dass mir das absolut ausreichen wird.
    Werde heute R+M auch anschreiben wegen des Akkus. Andere Frage. Sollte der Akku später nicht nachrüstbar sein. Könnte man nicht einfach einen zweiten kaufen und diesen bei Bedarf in der Gepäcktasche mit dabei haben für den Notfall? Ist doch eigentlich nichts anderes, oder? Der Akku ist dann eben in der Tasche und nicht am Rad. Oder leistet der Motor mit beiden vollgeladenen Akkus mehr? Ich bitte diese Frage zu entschuldigen, falls die jetzt so richtig dumm war :X3: Habe da wirklich keine Erfahrung und Ahnung....:)
    --- Beitrag zusammengeführt, 07.01.17 ---
    So. Habe jetzt auch mal direkt bei R+M bzgl des zweiten Akkus angefragt. Ich berichte.....
     
    werther999 gefällt das.
  13. Andrius

    Andrius

    Beiträge:
    56
    Es hindert dich nix dran, einen zweiten Akku nachzukaufen und bei Bedarf in der Tasche mitzunehmen. Der Motor wird nicht schwächer dadurch. Und so viel ich weiß treten auch keine Leistungseinbußen auf, wenn der Akku langsam leer wird (im Gegensatz zu manchen Elektrorollern, die dann nicht mehr ihre 45km/h schaffen).
    Es gibt hier im Forum einige Überlegungen, denen zufolge die Akkus länger halten sollen (auf die Jahre bezogen), wenn sie im Dualmodus laufen. Funktioniert aber höchstens dann, wenn die Akku tatsächlich parallel entladen werden und nicht im schnellen Wechsel. Mein Händler konnte nicht bestätigen, dass das so ist.
    Insgesamt habe ich schon das Gefühl, dass mich das Forum hier besser informiert als alle Händler, bei denen ich bis jetzt war. Die 2017 Modelle sind einfach noch sehr, sehr neu. :)
     
  14. Friesenjung

    Friesenjung

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Ostfriesland
    Details E-Antrieb:
    R&M Nuvinci, Bosch CX, 1000 Wh, Charger GH
    Also Charger GH scheint nicht willkommen

    schönen Abend noch
     
  15. Zauberer

    Zauberer

    Beiträge:
    158
    Ort:
    38100
    Details E-Antrieb:
    R&M Delite GX
    Nicht gleich ungeduldig werden :)
    Es wusste vermutlich einfach noch keiner der Mitleser eine Antwort auf deine Frage.
    Hier sind einfach nicht so viele R&Mler wie z. B. Haibike oder Fleyer Fahrer.
     
  16. der.koch

    der.koch

    Beiträge:
    14
    Hier bin ich wieder
    Nach knapp 4 Monaten kann ich vermelden Charger am Heiligabend gegen 10:00 Uhr abgeholt.
    Die erstere größere Ausfahrt Silvester 47 Km im Nieselregen und 3 grad.
    Und es war einfach nur toll. Heute wollte ich auch eine Tour starten, dann setzte Regen ein und unsere Wege und Strassen wurden eine einzige Eisfläche.
    Zu Fuss konnte man sich schon nicht auf den Beinen halten musste ich auch feststellen ist aber nichts passiert alle Knochen heile.

    In der nächsten Zeit werde ich mehr berichten.
     
  17. Friesenjung

    Friesenjung

    Beiträge:
    21
    Ort:
    Ostfriesland
    Details E-Antrieb:
    R&M Nuvinci, Bosch CX, 1000 Wh, Charger GH
    Hätte halt gedacht das ein "Lowrider" Gepäckträger jetzt nichts so sehr ungewohntes ist. Die Idee hatten doch sicherlich bereits mehr leute... aber da ich mit dem anbringen an eine gefederte Gabel absolut keine Ahnung habe :(, habe ich auf hilfe gehofft. Außerdem bin ich hier doch im Charger-Bereich....(n)
    Gruß
    Friesenjung :)
     
  18. Zauberer

    Zauberer

    Beiträge:
    158
    Ort:
    38100
    Details E-Antrieb:
    R&M Delite GX
    Lowrider zu verwenden und zu diskutieren, ob das geht oder nicht, ist aus meiner Sicht nicht so sehr eine Charger Frage.
    Ich würde an deiner Stelle mit den Begriffen Lowrider und Federgabel mal das Forum durchsuchen.
    Vielleicht kommst du dann weiter. >>Klick<<
    Ich selbst würde mir auf keinen Fall zusätzliche Masse an den ungefederten Teil des Vorderades hängen.
     
  19. werther999

    werther999

    Beiträge:
    140
    Ort:
    44265 Dortmund
    Details E-Antrieb:
    BOSCH, Performence Line , Charger GT nuvinci HS
    Gennnau Nordmann...bleib gelassen.
    Zu deiner Frage
    Ich hab Grad von rm Antwort gekriegt..Auf mein charger...sieHe links das Bild...passt der Träger leider nicht...SteuerRohr zu klein...
    Aber dein Rad würde ich gern als Foto hier mal sehen...gönne uns mal einen Schnappschuss .
    Also...etwas weiter oben kannst du sehen,dass ich die gleiche Frage gestellt habe...Darunter sind 2 links zu sehen...Es gibt von clickfix eine ähnliche Lösung
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.17
  20. oxypetra

    oxypetra

    Beiträge:
    22
    @Friesenjung - quatsch, hier sind wahrscheinlich zu wenig Leute, die dir zur Zeit einen Ratschlag geben können.

    Zur Mitnahme eines zweiten Akku's habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht.
    Meine Idee war folgende.
    Zufällig sah ich bei einem Radfahrer einen Gepäckträger, der an dem Rohr geklemmt wurde, welches den Sattel trägt. Der Gepäckträger wurde aus einen alten Fahrradkindersitz gebaut. Das heißt, der Sitz wird entfernt, das Stahlgestänge wird (mit Schweißbrenner rotglühend erwärmt) parallel zum Hinterrad gebogen. Mein Gedanke dazu, dort ein HT-Rohr in richtiger Länge angebracht und einen Deckel vorn und hinten drauf - schon habe ich eine absolute Transportmöglichkeit für ein zweiten Akku.
    Gesagt-getan.
    Eine Kindersitzhalterung war da, also in richtige Form gebogen - hat auf Anhieb geklappt.
    Nun welches HT-Rohr wird gebraucht? In ein 100er Rohr passt der Akku nicht rein - Mist. 125er Rohr - passt, damit ich den Gepäckträger flexibel einsetzen kann, wollte ich Schellen benutzen, die ich an den Gepäckträgerträger mit Rohr klemme. Also Schellen aus Nirosta dementsprechend gebogen und ran gebastelt mit dem Ergebnis - haut hin, aber eine hohe Verletzungsgefahr produziert. Zu gefährlich!!! - Schellen stehen fast 2 cm hüben und drüben über das Rohr drüber raus - sind scharf bzw. stumpf wie ein Messer. War für mich keine Lösung. Eine Lösung hierfür sind Originalschellen für das Rohr, waren aber im Baumarkt nicht erhältlich, deshalb bin ich zu einem Heizungsbauer bzw. Klempner und habe zwei Schellen für das 125er Rohr gekauft, diese entsprechend angeschweißt. Das Ergebnis haut hin, also Rohr ran, Akku rein und Probefahrt. Absolute Sch...e, im Gelände fängt meine Konstruktion an sich aufzuschwingen, es ist nur eine Frage der Zeit, dass mein Rohrkofferraum zerbricht. Was nun? Guter Rat, aber woher - eine Abstützung muss her, aber wie. Ich habe noch ein 28er Aldi Fahrrad mit allen drum und dran, eigentlich ein Fehlkauf, nichts gegen die Qualität, aber 7 Gänge fürs Gebirge bringt nichts. Da ist doch ein Gepäckträger dran, könnte der vielleicht mein Problem lösen????
    Nun, was solls, Gepäckträger schweren Herzens abmontiert (ich fahre das Aldi-Rad schon lange nicht mehr, aber es tut trotzdem weh etwas kaputt zu machen, was ein Ganzes bildet, bin nun mal so erzogen). Also ab und an mein Charger ran, mit etwas biegen, ein Wunder es passt super - absolut, mein Barometer geht gen Himmel. Meine Konstruktion noch ran und was , ja was? Ich war mit dem Ergebnis absolut zufrieden. Nun musste noch ein zweiter Akku her, ein Gespräch mit meinem Händler und ich hatte für ca. 3 Wochen (Urlaub in Slowenien) und 10,- € einen Zweitakku, was will man mehr. Dieses Jahr wird natürlich ein Zweitakku zugekauft, aber eine Befestigung wird anders gelöst. Voriges Jahr hat mir ein Bekannter, der kein E-Bike hat, empfohlen den Zweitakku an das Unterrohr zu befestigen. Ich habe den Tipp einfach ignoriert und kurz darauf kam die Unterrohrbefestigung des Akkus als Lösung heraus.
    Nun, man kann eine Zweitbestigung für ca. 30,.€ kaufen, aber unter dem Querrohr befinden sich 4 Schraubbohrungen, die sich für eine Zweitakkubefestigung direkt aufdrängeln!
    Ich werfe jetzt einfach mal den Ring in die Runde, vielleicht macht sich der eine oder andere Gedanken für die Befestigung eines Zweitakkus. Mein Rohrkofferraum ist aber nicht für die Katz, dort kommen lange Hose und Jacken ev. Fotoausrüstung rein.
    Trotzdem ist mein Neid bei allen Neukäufern eines Ebikes mit Doppelakku!
    Habe jetzt ein Bild von meinen Bike mit Rohrkofferaum einzufügen probiert, klappt einfach nicht, bin zu dappisch,
    Ich probiers einfach noch einmal
    --- Beitrag zusammengeführt, 08.01.17 ---
    Hilfe, wie fügt man Bilder ein, tschuldigung