1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anschaffung des ersten E-Bikes steht an - was sollte ich meiden?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Gabe, 09.06.16.

  1. markustoe

    markustoe

    Beiträge:
    235
    Details E-Antrieb:
    NCM Moscow, C6, Strassentauglich
    Ist beim Leasing doch egal. ...., da erwarte ich daß im Rep. Fall Ersatz bereitgestellt wird...
     
  2. Gabe

    Gabe

    Beiträge:
    19
    Das denke ich auch. Werds ohnehin nur drei Jahre fahren, dann gibts ja ein Neues.

    Habe das Rad heute endlich abholen können. Erster Fahreindruck ist schon mal sehr gut.
     
  3. Tollpatsch

    Tollpatsch

    Beiträge:
    1
    Kalkhoff Integrale 8 LTD „Impulse Evo RS“ (Kaufdatum 22.03.2016) Preis3.799,00 €

    Meine Kaufentscheidung:

    · Futuristisches, harmonisches Aussehen

    · Motor Impulse Evo RS 36 V / 250 W, with shift-sensor technology

    · Schaltwerk (Shimano Alfine)

    · Zahnriemenantrieb (Gates Carbon Drive)

    · Gute Komponentenauswahl (Bremsanlage, Lenkervorbau u.a.m.)

    · Großer Akku mit Top-Reichweitenangaben

    · Integriertes Navi (Naviki)

    · Katalogversprechen; kaum spürbare Schaltvorgänge, wartungsfreier Zahnriemenantrieb, flüsterleiser Motor

    · Fahrerinfo-System mit USB-Anschluß

    Meinerseits durchgeführte Veränderungen:

    · Austausch Pedalen (Shimano PD-A530 Pedale SPD)

    · Sattel (Brooks Ledersattel B66; mein Begleiter seit >15 Jahren)

    · Fahrradschloss (Kombination Trelock Rahmenschloss mit integrierbarem Stahlseil) befestigt mit beiliegendem Trelock Kabelbinder, da es kein Schloss gab, welches in die vorgegebenen Rad-Rahmen-Bohrungen passte

    Meine ersten Fahreindrücke: ca. 200 km

    · Fahrverhalten, Bremsanlage und Sicherheitsgefühl auf allen Wegverhältnissen insgesamt sehr positiv

    · Integrierte Navigation (Naviki) die den Namen „Fahrradnavigation“ nicht verdient!! Verbindung mit Handy klappt einwandfrei, jedoch sind die Routenanweisungen katastrophal!

    · Impulse 8 Naviki nicht kompatibel mit kaufbarer Fahrrad Naviki App!

    · Top ist die USB-Ladebuchse für das Handy (fahre jetzt mit FALK-Outdoor Navi“

    · Spürbares Knacken im Tretlager oder Motor nach ca. 15 – 20 km Fahrstrecke (konnte korrigiert werden durch Rückwärtstreten ½ bis 2 Kurbelumdrehungen) um nach kurzer Distanz wieder hör- und spürbar zu werden.

    · Quietschgeräusche vom Zahnriemen bei höheren Außentemperaturen (ca. >25°C)

    · Hakeliges Akkuschloss, welches dann auch verloren ging. Akku konnte nicht mehr aus der Halterung herausgenommen werden. Mehrtägige Radtour wurde abgebrochen!

    Erstinspektion (vorgezogen) und danach meine aktuelle Beurteilung

    · Navigation - kein Update möglich da werksseitig nicht vorhanden (ergo bleibt unbrauchbar)

    · Knacken im Tretlager oder Motor soll von den Pedalen kommen (um es an dieser Stelle vorweg zu nehmen; auch der Einbau der Original-Pedalen brachte keine Veränderung). Zwischenzeitlich wurden Humpert EP-1 Pedale montiert, mit denen ich altersbedingt sehr gut zurechtkomme. Kommentar der Werkstatt vorerst nachvollziehbar, denn wer macht schon eine ca. 15 km Werkstatt-Probefahrt?

    · Zahnriemen wurde optimiert, quietscht aber immer noch bei höheren Temperaturen und kurzer Fahr-Distanz

    · Akkuschloss wurde erneuert und hält immer noch

    Meine Beurteilung nach gefahrenen >1.000 km

    Optisch und fahrtechnisch begeistert mich dieses Rad noch immer. Die Knackgeräusche vom Tretlager oder Motor werden stärker und erfolgen in immer kürzer werdenden Zeitintervallen. Sie machen die Fahrradklingel überflüssig, weil laut hörbar! Ein entsprechender Mängelbericht ging meinerseits schriftlich an die Servicezentrale von Kalkhoff nach Cloppenburg. Ebenso wurden das Quietschen des Zahnriemens und die mehrmaligen Aussetzer des Ladegerätes bemängelt. Antwort des Herstellers steht aus! Telefonische Hotline von Derby Cycle Werke nicht - kaum erreichbar und wenn Inkompetent!!! Das Kalkhoff Intergrale 8 ist mein drittes E-Bike. Vorher zwei Mal Haibike mit Bosch-Motor stets ohne Probleme!!! Für 3.799,00 € gibt der Markt bestimmt ausgereifte Modelle her! Jedenfalls mach ich mir ernsthaft Gedanken, ob dieses Rad mittelfristig ein zuverlässiger Tourenbegleiter ist.
     
    ghupft_wia_ghatscht gefällt das.
  4. Josi

    Josi

    Beiträge:
    37
    Fahre ein Pedelec Cannondale Mavaro mit Bosch-Motor u. Tiefeinstieg . Pedelec hat eine 10 Gang XT Kettenschaltung . Schalthebel ist auch XT , und Scheibenbremsen . Da es nur 21,5 kg wiegt , lässt es sich auch ohne Motor leicht fahren. Dadurch schaffe ich oft 200 km mit einer Acculadung. Bin bisher 8 000 km ohne Probleme gefahren. Rahmen hat lebenslang Garantie. Sehr zu empfehlen.