1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

add-e (Hinterrad-Reibrollenantrieb)

Dieses Thema im Forum "E-Motoren" wurde erstellt von Drehfeld, 02.04.15.

Schlagworte:
  1. twowheels

    twowheels

    Beiträge:
    168
    Details E-Antrieb:
    Bosch 2015 400 Wh im Nduro Rx
    Die Add-e ladefunktion ist offensichtlich nicht verdongelt. Wenn Du ein 25,2 Volt Lader mit mehr Leistung anstöpselst sollte das funktionieren. Ob die Zellen und das BMS das aushält ist eine andere Frage und vermutlich verfällt die Garantie bei der Aktion
     
  2. Soeltiger

    Soeltiger

    Beiträge:
    224
    Ort:
    Hannover
  3. Drehfeld

    Drehfeld gewerblich

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Villach
    Details E-Antrieb:
    Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
    @Fightthenewdrug: Wir haben wieder 5A Ladegeräte (noch nicht ganz offiziell) im Programm. Ebenfalls passiv (also ohne Geräusche/Lüfter beim laden). Etwa doppelt so groß und schwer wie die 2A Reiseladegeräte. Grundsätzlich kannst du aber jedes Ladegerät verwenden zu dem du Vertrauen hast. (CC/CV Ladeverfahren). Einen passenden Stecker zum selbst anlöten kann ich dir gern schicken. Grundsätzlich kann der 6S-Akku auch mit 15A geladen werden. Ein solches Ladegerät ist aber doch schon relativ groß und schwer.
    @Soeltiger: Ups da hat sich leider ein Fehler bei unserem Partner eingeschlichen. Wir hatten bereits die 150 Watt Ladegeräte im Programm, aber diese waren qualitativ nicht tragbar, weshalb wir diese noch in der Kampagnenzeit wieder aus dem Programm genommen haben. Der Link zeigt das normale Reiseladegerät mit 50 Watt Ladeleistung. Ich geb die Info gleich an unseren Partner weiter.
     
  4. tarzan

    tarzan Guest

    Kann man den Motor mit Steuerung ohne Akku kaufen?
     
  5. Palmer

    Palmer

    Beiträge:
    331
    Ja, kann/ konnte man. Schreib @Drehfeld mal direkt an.
    Liebe Grüße
     
  6. tarzan

    tarzan Guest

    OK, habe ich getan.
     
    oxygen36 gefällt das.
  7. Fightthenewdrug

    Fightthenewdrug

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Rhein-Main
    Details E-Antrieb:
    ADD-E
    Mit ist der Sensorkabel genau bei den zusammengelöteten Verbindungskabel auseinander gegangen. Manche Kabelstränge haben sich gelöst und nun habe ich wieder keinen Schub beim Fahren. Weiss jemand genau wie und wo die Kabel angelötet werden sollen? Ich glaube, ich werde besser ein neues Kabel bestellen müssen und auf Kulanz betteln. Ich werde diese empfindliche Stelle dann mit festen Klebestreifen absichern, so dass es auch reizfester und widerstandskräftiger ist.

    Gruß und Frohes Neues ! Verbindungskästchen aufgebrochen II.jpg Verbindungskästchen aufgebrochen.jpg
     
  8. Drehfeld

    Drehfeld gewerblich

    Beiträge:
    202
    Ort:
    Villach
    Details E-Antrieb:
    Vom 2kg Hilfsmotor bis zum 10kW eBike
    @Fightthenewdrug: Das ist ein Kabel mit Sonderlänge. Vom Bild her ist es zwar schwer zu sagen, aber ich würde behaupten, dass das rote und schwarze Kabel abgerissen ist. Merkwürdig da durch das Harz eigentlich eine Zugentlastung gegeben sein sollte und es nicht so aussieht als wäre das Kabel mit Isolierung rausgerissen?! Schreib doch bitte an den support@add-e.at bezüglich der Kabellänge wir fertigen dir dann umgehend nochmal eine Sonderlänge an. Dennoch wäre es super wenn du uns in die eMail schreiben könntest was du glaubst wie das passiert ist. Bisher hatten wir noch keine Probleme mit den Verbindungsstellen.
     
  9. Imouttahere

    Imouttahere

    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bonn
    Ich musste heute wieder selber schieben, der Add-E weigert sich standhaft :(

    Irgendwas ist mit den Sensoren, hab dem Support geschrieben, hoffentlich kriegt man das fix wieder hin, ich habe mich schon sehr an den kleinen Helfer gewöhnt!
     
  10. Imouttahere

    Imouttahere

    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bonn
    Habe prompt ein neues Sensorkabel bekommen, jetzt läuft er wieder ohne ruckeln!

    Geht die Leistung bei Kälte runter? Heute hatten wir -5°C und wenn ich nicht mitgetreten habe konnte der Motor die Geschwindigkeit schon bei 5% nicht mehr halten.
    Bis zur Abregelgeschwindigkeit kam er alleine auch im Flachen nicht.
     
  11. Ulan

    Ulan

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Karlsruhe
    @Imouttahere Klar geht die Leistung bei Kälte runter, aber das ist die Leistung des Akkus (der auf Chemie basiert), nicht des Motors (der physikalischen Prinzipien folgt).
    Chemische Reaktionen laufen bei niedrigen Temperaturen merklich langsamer ab, d.h. wenn du den Akku warm hältst tritt das Problem nicht auf.
    Vielleicht hat @Drehfeld ja Loferl (fesche, warme Überzieher) aus dickem, echt österreicher Loden für die Flasche im Programm? :D http://www.alpengoa.de/images/product_images/info_images/Beinstulpen-Luna-auswahl-shop.jpg
     
  12. oxygen36

    oxygen36

    Beiträge:
    1.935
    Ort:
    Linz Austria HTL Matura 1985
    Details E-Antrieb:
    Bosch active 250W 400Wh 25km/h 75,4km/h bergab
    Oder Benutzung einer Wärmflasche mit 1,2Kg heissem Wasser. Hab mal ausgerechnet das sind 116,6Wh bei Delta Temperatur von 80°C (15-95)
     
  13. Techniker

    Techniker

    Beiträge:
    349
    Ort:
    Nähe Löbau
    Details E-Antrieb:
    Trio Hinterradmotor 250 W 10 Ah Samsung Akku
    Das wär doch mal eine Aufgabe für Oma: Stricke einen Akku-Überzug in Norweger Muster. Man wird dich lieben und dir ehrfürchtig Platz machen!
     
    Axel_K. gefällt das.
  14. Skeptiker

    Skeptiker

    Beiträge:
    686
    Der Überzieher müsste dann aber noch durch eine kleine Heizung ergänzt werden. Es sei denn, dass der Akku durch den Betrieb eine gewisse Wärme entwickelt. Wenn man den Akku nur dann und wann nutzt, wird der Überzieher allein nicht lange reichen. Denkbar wäre, dass man den Akku aus dem Warmen holt und einwickelt und dann in kurzer Zeit sein Ziel erreicht, um ihn da wieder in der warmen Stube zu erwärmen.....Dass einen die Kollegen als verschrobenen Sonderling ansehen, ist nur eine unwichtige Nebenwirkung. Gehts dem Akku gut, freut sich der Pedelecer....
     
  15. Pöhlmann

    Pöhlmann

    Beiträge:
    2.242
    Details E-Antrieb:
    Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
    So wie im Bild gezeigt funktioniert m.E. die "Biegeentlastung" einiger Adern schlecht bis gar nicht.
     
    Pete3 gefällt das.
  16. Imouttahere

    Imouttahere

    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bonn
    Der Akku ist kein Problem, den habe ich bisher noch nicht leer gefahren.

    Nur der Motor schwächelt, ich werde mir morgen den Anpressdruck angucken.
    Heute habe ich nochmal die Leistungsstufe eingestellt, das sollte nicht das Problem sein!
     
  17. Ulan

    Ulan

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Karlsruhe
    Frage @Drehfeld: Ich würde mit gerne da, wo ich mein BROMMpton :D abstelle eine Lade-Flaschenhalterung an die Wand schrauben.
    Kann ich so eine Flaschenhalterung mit Stecker bekommen, an dessen Kabel dann wieder eine Buchse für das Ladegerät hängt? Ist es ein Problem, wenn das Ladegerät dann dauerhaft unter Strom steht (und wieviel Leistung zieht das, wenn es nicht im Betrieb ist?
    Und gibt es eine Möglichkeit, den Ladezustand abzufragen?

    Notfalls bastel ich mir dann etwas Arduinomäßiges um den Ladevorgang zu überwachen, eine billige (Funk-)Schaltsteckdose zu steuern und um mir über WLAN die Statusmeldung senden zu lassen. :cool:
    (Wenn ich so drüber nachdenke, wäre das auch ein tolles Projekt für andere Akkuladestationen: Laptop, eWerkzeug…)
     
  18. Ulan

    Ulan

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Karlsruhe
    @Skeptiker Ausprobiert, da ich PE-Rohrisolierung wegen Renovierung gerade im Haus habe: Ein etwa 40 cm langes Stück mit 60 mm Innendurchmesser kann man einfach über den Akku einschließlich Flaschenhalter drüberziehen. Hält ohne jede weitere Maßnahme, und sieht noch nicht mal besonders doof aus. (y)

    @Imouttahere Der Motor kann nur soviel Leistung umsetzen wie der Akku ihm liefert. Und bei -5°C Kälte liefert der Akku eben weniger - das ist wie bei Honig: Das Glas mag voll sein, aber kalt fließt's halt nicht so recht.
     
  19. Imouttahere

    Imouttahere

    Beiträge:
    155
    Ort:
    Bonn
    Heute war die Leistung kurzzeitig ganz weg der Motor hat aber nicht ausgekuppelt sondern lief weiter am Rad.
    Als ich die Stufe kurz gewechselt habe lief er wieder, aber mit an- und abschwellender Leistung.

    Das Sensorkabel habe ich ja getauscht, kann das am Akkukabel liegen?
     
  20. Habberdash

    Habberdash

    Beiträge:
    2.745
    Ort:
    Genf
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic mit NuVinci Harmony
    @Imouttahere Weiss der Add-E Support nicht weiter oder hast du noch gar nicht dort angefragt?