1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

Dieses Thema im Forum "Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte" wurde erstellt von Carolus, 02.04.2009.

  1. Carolus

    Carolus

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Subherzynen Hügelland
    Details E-Antrieb:
    8fun HR 36V 2x5Ah Lipo/9Ah Life
    Zur Erhöhung meiner Reichweite möchte ich einen 2ten NiMH-Akku mit 6A parallel dazuschalten.
    Mein specialbikes-Akku hat für das 1,8A Ladegerät einen zusätzlichen XLR-Anschluss. Kann ich zum Laden den Zweitakku parallel mit an die Kaltgeräte-Kupplung des ersten Akkus hängen?
    Ich habe Bedenken wegen einer evtl. eingebauten Sicherung im Alugehäuse. Wofür ist eigentlich der dritte Pol am Ladegerät, zur Temperatur/ Ladeüberwachung?

    MfG Carolus
  2. Reinhard

    Reinhard Team

    Beiträge:
    5.750
    Ort:
    48599 Gronau-Epe
    Details E-Antrieb:
    Sunstar S03
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    Damit Du den Stecker nicht falsch rum einsteckst ... :D. Guck mal nach, aber vermutlich sind nur 2 Pole belegt.
  3. Carolus

    Carolus

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Subherzynen Hügelland
    Details E-Antrieb:
    8fun HR 36V 2x5Ah Lipo/9Ah Life
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    Der XLR-Stecker zum Akku ist voll belegt (Braun/Blau/Gelb-Grün). Das Ladegerät selber möchte ich nicht aufmachen, das Kabel geht jedenfalls 3-adrig ins Gehäuse.

    MfG Carolus
  4. Carolus

    Carolus

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Subherzynen Hügelland
    Details E-Antrieb:
    8fun HR 36V 2x5Ah Lipo/9Ah Life
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    Habe das Ladegerät nun doch mal aufgemacht, hier die Platinenbeschriftung:

    Blau: -
    Braun: +
    Gelb/Grün: NTC

    Weiss jemand, was NTC bedeutet?
    Seht Ihr irgendwelche Probleme beim parallelen Laden?
    Möchte mir nichts zerschießen!
    Für kompetente Antworten bedanke ich mich schonmal herzlich.


    MfG Carolus
  5. yardonn

    yardonn

    Beiträge:
    5.335
    Ort:
    östlicher Rhein-Sieg-Kreis
    Details E-Antrieb:
    "Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    NTC ist ein temperaturabhängier Widerstand.
    Warscheinlich ein Sensor zur Vermeidung von Überhitzung.
    Meist nur beim Laden verwendet, aber evtl. (relativ Unwahrscheinlich) auch bei der Nutzung.
    Paralleles Laden hat bei Ni - Technologie manchmal den Effekt, das der Ladeschluß nicht erkannt wird, und der Akku tot geladen wird. Nicht ganz ungefährlich.
    Wenn du nicht genau weißt, was dein Ladegerät macht, dann ist es keine gute Idee, am Akku rum zu basteln!
    Wahrscheinlich wird es gutgehen (einfach + an + und - an -), aber ganz sicher ist das nicht!
  6. Carolus

    Carolus

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Subherzynen Hügelland
    Details E-Antrieb:
    8fun HR 36V 2x5Ah Lipo/9Ah Life
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    Danke für die Warnung, darum frage ich ja lieber nach.

    Habe den leeren 2. Akku mal probehalber am Ladegerät angeschlossen:
    - alleine angeschlossen blinkt das Ladegerät abwechselnd rot und grün, was es vorher nie getan hat, wohl, weil der NTC fehlt.
    - parallel mit 1. Akku (voll) wird Grün angezeigt (= fertig geladen)
    - parallel mit 1. Akku (leer) wird Rot angezeigt (= laden), aber wenn ich mich nicht auf die Ladeschlusskontrolle verlassen kann, nutzt mir das nicht viel.

    Seht Ihr eine Möglichkeit, den Zusatz-Akku mit diesem Ladegerät parallel oder wenigstens alleine unbeaufsichtigt sicher zu laden?

    Was für ein Ladegerät wäre notfalls anzuschaffen, für den 6Ah NiMH Akku, bestehend aus 2x30 Mignon, schnelladefähig? (Ich weiss, dass das keine optimalen Akkus für den Einsatz sind.)

    Ist eigentlich was dran an der Selbstentladung von parallel geschalteten NiMH bei Lagerung?

    MfG Carolus
  7. Carolus

    Carolus

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Subherzynen Hügelland
    Details E-Antrieb:
    8fun HR 36V 2x5Ah Lipo/9Ah Life
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    Zur Info:
    Auch der Akku-Kasten wurde mal aufgemacht, da ich durch einen Kurzschluss (Unachtsamkeit) den NTC durchgefegt habe. Zum Glück hatte ich den Widerstand mal bei Zimmertemperatur mit ca. 7k gemessen, dürfte also ein 6,8k NTC gewesen sein und ließ sich durch ein Poti provisorisch(!) ersetzen.
    Übrigens, drehe ich das Poti in die eine Richtung, blinkt das Ladegerät, in der anderen Richtung zeigt es Ladeende (grün) an. Das Ladeende wird aber auch ohne Veränderung des NTC-Wertes erkannt.
    Ausserdem befindet sich noch eine Sicherung mit 17 Ampere, kombiniert mit einer Temperatur-Sicherung, im Akku.

    MfG Carolus
  8. Schwipp

    Schwipp

    Beiträge:
    658
    Ort:
    Göttingen
    Details E-Antrieb:
    2x 20" Dahon-Klapprad mit elfKW VR-Motor +Ping15AH
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    Hallo Leute,
    ich habe einen 5AH NiCD Akku für mein altes Mercedes Hybridbyke / = Elektrorad. Dort gibt es auch diesen NTC Widerstand, der mitten im Akkupack positioniert ist.

    Die Ladeabschaltung funktioniert über diesen Widerstand, und damit über die Akku-Temperatur.
    Zusätzlich hat das mitgelieferte "NiCD / NiMH Ladegerät" aus Sicherheitsgründen als Notabschaltung noch eine Zeitsteuerung, d.h. nach spätestens soundsoviel Stunden Laden ist Schluss, wenn der NTC nicht vorher gesagt hat: Akku zu heiss, also Akku voll.

    Das bedeutet, dass man einen vollen Akku, den man eine Stunde später, wenn er abgekühlt ist, nochmal nachladen will, so richtig überlädt, weil die Nachladung erst ausgeht, wenn der Akku wieder heiss wird.

    Das ist wirklich Technik von gestern, aber preiswert.
    Ich vermute Carolus hat auch so ein Ladegerät.

    Wenn bei Carolus das NiMH Laden primär über die Temperatur geschieht - was ich vermute auf Grund von Carolus Versuchen mit der Poti - so ist das wirklich nicht akkuschonend, denn durch die höhere Temperatur baut sich intern Druck auf, der durch ein Ventil unter der Ummantelung (oder wo auch immer) durch ablassen von Elektrolyt abgebaut wird. Dadurch wird dann der Akku geschwächt.

    Besser ist ein Ladegerät mit Erkennung des Spannungsmaximums des Akkus - bevor er dann heiss wird und Elektrolyt austritt.

    Gruß Schwipp
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2009
  9. Carolus

    Carolus

    Beiträge:
    171
    Ort:
    Subherzynen Hügelland
    Details E-Antrieb:
    8fun HR 36V 2x5Ah Lipo/9Ah Life
    AW: 36V NiMH 9A + 2ten Akku laden

    Glaube nicht, dass ich so ein Ladegerät habe, da auch ganz normal und nicht zeitabhängig geladen und beendet wurde, wenn ich das Poti unverändert eingestellt ließ.
    Ist wohl auch nicht für NICD-Akkus geeignet.
    Die technischen Daten auf dem China-Lader werden wie folgt angegeben:
    Power-Unit (For NIMH Battery)
    Model: 3PXO-N7045
    Input: 220-240VAC 50/60HZ,0.6A
    Output: 36V-1.8A
    LED: Red Charging/Green Finished

    Wie gut oder schlecht das Teil ist, kann ich nicht beurteilen.
    Eine Ladeschlußerkennung nur über die Temperatur und/oder Zeit wäre natürlich schlecht für den Akku.

    Mittlerweile überlege ich, einen LiFePo oder evtl. LiPo anzuschaffen (10-20Ah). Dann bräuchte ich natürlich noch ein entsprechendes Ladegerät und müsste, solange es der NIMH noch tut, mit zwei Ladern hantieren.
    Vorteil: Zeitgleiches Laden beider Akkus - Nachteil: Auf Tour zwei Ladegeräte mitnehmen.

    MfG Carolus