1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

26"er ATB / MAXX Pacemaxx goes Electric

Dieses Thema im Forum "Umbau-Pedelecs" wurde erstellt von BikeAlex, 09.09.15.

  1. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    693
    Ort:
    Ingolstadt
    Details E-Antrieb:
    9C-HR, VESC, CA-V3, 12s LG MH1,
    Eine Sache wollte ich auch noch ansprechen..........

    Für eine trennbare Steckverbindung zum Motor wollte ich was anständiges, alles kaufte ich
    mir extra das Motorkabel HIGO-L1019: http://www.higoconnector.com/products/l1019ag-p-00-az-1000/DK99K#title
    Angegeben hat es der Hersteller mit IP67, davon ist es meilenweit entfernt. Bevor ich mein
    Fahrrad eingemottet habe wurde es gewaschen, mit einem Pinsel und einer Art Brausekopf
    für den Garten. Kein Wasserstrahl, ähnlich wie bei Regen dusche ich das Rad ab. Beim öffnen
    der Steckverbindung(die Verschraubung war fest) waren die Kontakte wieder voll mit Wasser.
    Selbst nach ungefähr einer Stunde fahren im Regen war Feuchtigkeit in der Steckverbindung.

    Ich kann nur sagen, spart euch das Geld. Jetzt nehme ich von meinen Modellflugzeugen wieder
    die Goldstecker. Schrumpfschlauch über die drei Stecker zum Schluß und davor wie dahinter
    mit kleinen Kabelbindern zugezogen. Dann kommen in die Taschen vom Flickzeug jetzt zwei
    Kabelbinder mit 1,5gr. dazu. Für das Geld schon eine Frechheit was das HIGO Teil kostet.

    Grüße
    Alex
     
  2. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    7.912
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Danke für den Tipp.
     
  3. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    693
    Ort:
    Ingolstadt
    Details E-Antrieb:
    9C-HR, VESC, CA-V3, 12s LG MH1,
    Die Felgen sind endlich da :) ! Leider nicht so ganz wie gewünscht. Als erstes hätte ich
    sie wieder gerne in schwarz gehabt, ausverkauft. Blau, auch ausverkauft. Auf Nachfrage
    sind sie auch in Zukunft über einen langen Zeitraum nicht lieferbar. Die Dinger scheinen
    sehr beliebt zu sein. In rot, grün und weiß sind sie auf Lager. Ich habe mich für letzteres
    entschieden und teste es einfach mal. Wenn es wirklich so übel aussieht lass ich sie lackieren.

    1.jpg

    Jetzt werde ich dann erst einmal messen und rechnen. Dann wird bestellt und eingespeicht, das
    macht richtig Spaß. Schade das es inzwischen schon so schnell geht. Endlich fahre ich dann
    vorne und hinten die gleiche Felge :D .

    Grüße
    Alex
     
  4. gemm

    gemm

    Beiträge:
    186
    Was wiegt denn das Rad derzeit (fahrbereit ohne Fahrer) ?
     
  5. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    693
    Ort:
    Ingolstadt
    Details E-Antrieb:
    9C-HR, VESC, CA-V3, 12s LG MH1,
    Insgeheim habe ich bis zuletzt gehofft das der Kelch an mir vorbei geht und ich die Frage
    nicht beantworten muss :D . Mein erstes Umbaupedelec war echt übel, das hatte rund
    31kg. fahrbereit. Die aktuelle Bleiente hat nun fast 26kg. :confused: . Mit den neuen Laufrädern
    liege ich dann geschätzt zwischen 20kg. bis 21kg.. Mein Ziel ist es aber unter 20kg. zu
    kommen, und das wäre wie ich finde ein guter Wert mit einem Akku der fast 1kWh hat!

    Es ist unglaublich wie schnell sich das Gewicht summiert mit lauter Kleinkram. Breite
    Reifen und Felgen, Gepäckträger, die großen Schutzbleche, der Lenker samt Vorbau
    mit Griffen usw. und dann noch die Federgabel. Nicht zu vergessen der fette Akku!
    Lässt man ein paar Dinge weg oder tauscht sie gegen leichtere sind gleich wieder die
    nächsten Kilogramm weg. Aber dann fängt irgendwann die Alltagstauglichkeit an zu
    leiden, und das will ich nicht. Mit einer neuen Federgabel liege ich dann unter meinen
    gewünschten 20kg., dann bin ich zufrieden :) .

    Grüße
    Alex
     
    schnipp und Meister783 gefällt das.
  6. gerry.k

    gerry.k

    Beiträge:
    3.322
    Ort:
    Chiemgau
    Details E-Antrieb:
    Bafang BPM2 48V, Elfei 250W, Cute Q100, Keyde
    5-6 kg nur durch andere Laufräder?
     
    Fraenker gefällt das.
  7. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    693
    Ort:
    Ingolstadt
    Details E-Antrieb:
    9C-HR, VESC, CA-V3, 12s LG MH1,
    Und der große DD wird dem Q128C weichen, allein das macht schon gut 3,5kg. Unterschied. Dann
    fahre ich keine Schläuche mehr sondern Tubeless, das sind nochmal rund 0,5kg.. Zum Schluss
    noch andere Reifen die Gesamt nochmal knapp 0,4kg. machen, andere Felgenringe die ungefähr
    0,3kg. sparen und beim einspeichen kommen leichtere Speichen zum Einsatz. Das große Kabel
    vom Motor mit der dicken Schraubverbindung wird komplett durch 2,5qmm² Silikonkabel und
    3,5mm Goldstecker ersetzt. Die Bremsscheibe hinten wird auch kleiner, wegen dem großen
    Durchmesser des DD's musste ich 200mm fahren, jetzt gehen dann 160mm. Gut, die Kabel vom
    Motor gehören nicht wirklich zu den Laufrädern, hängen aber halt fast mit dran :) . Alles
    zusammen genommen macht das schon was aus.

    Grüße
    Alex
     
    Jootchy und gerry.k gefällt das.
  8. chriszero

    chriszero

    Beiträge:
    220
    Ort:
    Oberschwaben
    Details E-Antrieb:
    Puma HR 40V, elfkw HR cst 36V
    Das siehst Du glaub etwas sehr optimistisch. Ein Mtb-Schlauch wiegt ca. 180g, in Light 140g. Dafür brauchst du dann aber ca. 80ml Dichtmilch pro Reifen, macht in Summe also nur noch ~0,2kg Gewichtsersparnis :cool:

    Mit dem q128 brauchst du vermutlich auch weniger Strom, da kannst den Akku halbieren und sparst damit gleich mal 1,5kg. Oder sind es gar 2kg...? :D
     
  9. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    693
    Ort:
    Ingolstadt
    Details E-Antrieb:
    9C-HR, VESC, CA-V3, 12s LG MH1,
    Ich bin die Schwalbe Downhillschläuche gefahren, da wiegt einer gut 300 gr.. Mit den normalen Schläuchen hatte ich damals nach kurzer Zeit einen Platten. Vielleicht hatte ich nur richtig Pech, aber mit den Downhill Schläuchen war danach Ruhe.

    Grüße
    Alex
     
  10. Meister783

    Meister783

    Beiträge:
    7.912
    Alben:
    5
    Ort:
    Hof Oberfranken
    Details E-Antrieb:
    Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
    Wieg doch die Laufräder mal wenn du fertig bist.
     
  11. BikeAlex

    BikeAlex

    Beiträge:
    693
    Ort:
    Ingolstadt
    Details E-Antrieb:
    9C-HR, VESC, CA-V3, 12s LG MH1,
    VR mit Bremsscheibe 2,2kg.

    Und jetzt hinsetzen.......

    HR mit Bremsscheibe und Kassette 8,6kg.

    Das sind die aktuellen Laufräder. Falls das mir keiner glaubt kann ich ein Foto mit der Waage machen :D .

    Grüße
    Alex